icon recherche
Reisen

Spanischer Billigflieger hebt vom Findel ab

Mit Volotea kommt bald der nächste Billigflieger nach Luxemburg

Veröffentlicht par KaptanListe die 18/10/2016 | 2.498 Ansichten

Der nächste Billigflieger kündigt sich am Luxemburgischen Flughafen an:
Ab April 2017 wird Volotea den Findel bedienen.

Der Website routesonline.com soll die spanische Airline vorerst zweimal in der Woche nach Nizza fliegen.
Der Abflug von Luxemburg ist jeweils Mittwochs und Samstags für 17.15 Uhr vorgesehen.
Der Rückflug aus Nizza startet um 19.25 Uhr.
Die Tickets gibt es teilweise für weniger als 30 Euro für eine Strecke.

Luxair ist bis jetzt die einzige Fluggesellschaft, die vom Großherzogtum aus den Ferienort an der Côte d’Azur ansteuert.
Die Flotte von Volotea umfasst 19 Maschinen des Typs Boeing 717 und 4 Maschinen des Typs Airbus A319.
Mit Spannung ist zu erwarten, ob von Volotea (Hauptsitz ist in Barcelona), noch weitere Destinationen von Luxemburg aus hinzukommen.
Im Programm hat die Fluggesellschaft zahlreiche attraktive Ziele: Ajaccio, Alghero, Alicante, Ancona, Asturias, Athen, Bari, Bastia, Beauvais, Biarritz, Bilbao, Bordeaux, Brest, Brindisi, Caen, Cagliari, Catania, Chisinau, Dubrovnik, Faro, Figari Sud Corse, Fuerteventura, Genua, Gran Canaria, Heraklion / Krete, Ibiza, Kefallinia, Korfu, Kos, Lampedusa, Lille, Luxemburg, Mailand, Malaga, Mallorca (Palma), Malta, Marseille, Menorca (Mahon), Montpellier, München, Mykonos, Mytilini, Nantes, Neapel, Nizza, Olbia, Palermo, Pantelleria, Pau-Pyrenäen, Perpignan, Pisa / Florenz, Prag, Preveza / Lefkada, Rennes, Rhodes, Samos, Santander, Santorini, Sevilla, Skiathos, Southampton, Split, Straßburg, Teneriffa Süd, Tirana, Toulon, Toulouse, Triest, Turin, Valencia, Venedig, Verona, Wien, Zakynthos, Zaragoza.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet