icon recherche
stock

Feiertagsarbeit in Saisonbetrieben

Für Arbeitnehmer in Saisonbetrieben gilt eine Sonderregelung, wie Arbeiten an Feiertagen entschädigt wird

Veröffentlicht par KaptanListe die 07/09/2004 | 359 Ansichten

Sonderregelung für Arbeitnehmer in saisonabhängigen Unternehmen

Unter „saisonabhängigen Betrieben“ sind hier in der Regel
zu verstehen: Hotels, Restaurants, Gaststätten sowie andere Unternehmen,
deren Geschäftsbetrieb saisonbedingten Schwankungen unterliegt.

Wenn in einem derartigen Unternehmen ein Arbeitnehmer an einem gesetzlichen
Feiertag arbeitet, kann er wie folgt entschädigt werden:

  • Er nimmt 2 Tage bezahlten Urlaubs innerhalb von 6 Monaten.
  • Oder es werden 2 Tage an den regulären Jahresurlaub angehängt.
  • Oder über das ganze Jahr verteilt wird für alle gearbeiteten
    Feiertage wöchentlich ein halber Tag frei genommen, der bei der Berechnung
    der täglichen Erholungszeit nicht mitgerechnet wird.
  • “Die gesetzlichen Feiertage”, (10.6.2003), www.itm.etat.lu
    „Die gesetzlichen Urlaubsregelungen“, www.akl.lu
    CEP-L, „Les congés légaux“, www.cepl.lu

    Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

    Anderswo im Internet