icon recherche
stock

Luxemburgs Rentenreform – Infoveranstaltung in Trier

Luxemburg plant: "Länger arbeiten für die gleiche Rente". Doch was genau bedeutet das für Grenzgänger? Der OGBL lädt zu einer Infoveranstaltung nach Trier.

Veröffentlicht par KaptanListe die 02/05/2011 | 2.250 Ansichten

Der OGBL informiert über die geplante Rentenreform in Luxemburg

Viele Menschen fragen sich angesichts der hohen Reserven unseres Rentensystems, ob eine Reform notwendig ist. Bei gleichbleibenden Einnahmequellen und gleichbleibenden Leistungen wird die Pensionskasse je nach wirtschaftlicher Entwicklung erst zwischen 2024 und 2028 auf die angehäuften Reserven zurückgreifen müssen.

Aufgrund dieser günstigen Ausgangslage besteht kein dringender Handlungsbedarf und es müsste möglich sein, unser Rentensystem auch über diese Termine hinaus im Interesse der zukünftigen Generationen zu stabilisieren und abzusichern, ohne auf Leistungskürzungen zurückzugreifen.

Der Präsident des OGBL, Jean-Claude Reding, informiert über den aktuellen Stand der Rentendiskussion und die Positionen des OGBL für eine nachhaltige Sicherung unseres Rentensystems.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Gelegenheit Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 5 Mai 2011 um 19:00 Uhr in der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports, Herzogenbuscherstrasse 56, Trier

     

 

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet