icon recherche
stock

Milliardär Merckle: Suizid

Der Unternehmer Adolf Merckle ist tot. Der Milliardär starb in der Nähe seines Wohnortes an einer Bahnstrecke. Offenbar hat er sich bereits am Montag vor einen Zug geworfen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 06/01/2009 | 601 Ansichten

Der schwäbische Milliardär Adolf Merckle ist nach Informationen verschiedener Medien tot.

Der Unternehmer wurde am Montag gegen 17.30 Uhr in der Nähe seines Wohnorts Blaubeuren südwestlich von Ulm von einem Zug erfasst und getötet. Fremdverschulden wird von den Ermittlern ausgeschlossen. Die Polizei Ulm bestätigte den Tod einer männlichen Person an der Bahnstrecke, wollte aber zur Identität keine Angaben machen.

Der 74-jährige Jurist und Unternehmer Merckle hatte riskant spekuliert, um seine Unternehmensgruppe zu vergrößern, die er teils mit waghalsigen Finanzierungen aufgebaut hatte. Dem Merckle-Unternehmen Ratiopharm, einem bekannten Hersteller von Nachahmermedikamenten, drohte der Notverkauf. Vor wenigen Tagen erst war Merckle gelungen, sein Firmenimperium mit Hilfe mehrerer Banken zu retten. Die Verhandlungen über einen Überbrückungskredit stehen kurz vor dem Abschluss. Es soll sich um ein Kreditvolumen von etwa 400 Millionen Euro handeln.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet