icon recherche
stock

Politik legt Trier lahm

Samstag wird´s politisch in Trier. Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zum CDU-Wahlkampf. Und die NPD hat eine Großdemo angekündigt - Chaos ist vorprogrammiert.

Veröffentlicht par KaptanListe die 25/03/2011 | 1.316 Ansichten

Die Stadt Trier steht am morgigen Samstag in absolutem Ausnahmezustand.

 

Die NPD hat angekündigt, am Samstag ab 14 Uhr durch Trier marschieren. Die Stadt Trier und die Polizei halten die genaue Strecke “aus einsatztaktischen Gründen” geheim.
Treffpunkt der Rechtsradikalen ist aber definitiv um 14 Uhr am Hauptbahnhof Trier.
Daher soll der Hauptbahnhof der Polizei zufolge großräumig abgesperrt werden.
Die Polizei spricht von einem Großeinsatz.

 

Eine Gegendemonstration wird das Bündnis gegen Rechts unter dem Motto “Den Neonazis die Suppe versalzen” starten.
Die aktion soll um 12 Uhr an der Porta Nigra beginnen.

 

Bereits um 11 Uhr wird Angela Merkel in Trier erwartet.
Die Bundeskanzlerin wird in der Europahalle auf der Abschlusskundgebung der rheinland-pfälzischen CDU um Julia Klöckner im Landtagswahlkampf sprechen.

Aufgrund der politischen Demonstrationen wird es Samstag in Teilen Triers zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.
Der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) informiert auf seiner Homepage über die Fahrplanänderungen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet