icon recherche
stock

Sozialer Mindestlohn + 2 %

Zum 1. Januar 2005 wird der soziale Mindestlohn im Großherzogtum um 2 % erhöht

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/11/2004 | 657 Ansichten

Der Ministerrat des Großherzogtums hatte am Freitag, den 12. November 2004 eine Sitzung abgehalten. Dabei hat er den Beschluss gefasst, den sozialen Mindestlohn um 2 % heraufzusetzen. Diese Änderung gilt ab dem 1. Januar des kommenden Jahres.

Was gilt derzeit?

Seit dem 1. Oktober 2004 beträgt zum Index-Stand 636,26 der monatliche soziale Mindestlohn für unqualifizierte Arbeitnehmer 1.438,01 € sowie für qualifizierte Arbeitnehmer 1.725,60 €.

Die Mindest- bzw. die Höchstgrenze zur Sozialversicherung betragen damit derzeit 1.438,01 € bzw. 7.190,06 €.

Quelle:

« Conseil de gouvernement: résumé des travaux » 12-11-2004

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Hamisso
2364 Kommentare
Vor 16 Jahren

Die Renten werden zum 1. Januar 2005 ebenfalls um 2 % erhöht.

Das wurde so bereits von der Regierung entschieden, aber derart verklausuliert mitgeteilt, dass es niemand kapiert hat (Demnach haben also nicht nur deutsche Grenzgänger Verständnisschwierigkeiten mit Luxemburger Behörden!).

Das gesetzlich garantierte Mindesteinkommen (RMG = revenu minimum garanti) soll ebenfalls um diesen Satz erhöht werden; das Gesetz ist aber noch nicht ausgearbeitet.

So Minister Biltgen auf der LCGB-Konferenz („Tageblatt“ 15.11.2004).