icon recherche
Unterhaltung

Entschädigung für Fluggäste

Gute Nachrichten für Flugreisende: Für deutlich verspätete Flüge gibt es künftig Geld zurück. Bisher gab es nur bei Annullierungen eine finanzielle Entschädigung.

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/11/2009 | 1.056 Ansichten

Entschädigung für Fluggäste

Fluggäste haben bei Verspätungen von mindestens drei Stunden Anspruch auf eine Entschädigung von 250 bis 600 Euro. Das stellte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg klar. Ausnahmen seien nur möglich, wenn die Verspätung durch außergewöhnliche und für die Fluggesellschaft unvermeidliche Umstände verursacht worden sei.
Technische Probleme mit dem Flugzeug fielen nicht unter diese Ausnahmeregel, betonten die Richter.

Der EuGH äußerte sich zu zwei Fällen in Deutschland und Österreich, in denen die betroffenen Passagiere Verspätungen von 25 beziehungsweise 22 Stunden hinnehmen mussten. Sie beantragten daraufhin eine Entschädigungszahlung in Höhe von 600 Euro pro Person, die laut einer EU-Verordnung von 2004 für Langstreckenflüge vorgesehen ist.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet