icon recherche
Unterhaltung

Glückslos für Eintracht Trier im DFB-Pokal

DFB-Pokal: Nach dem 1. FC St. Pauli muss nun ein weiteres Bundesliga-Nordlicht an die Mosel reisen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 08/08/2011 | 1.178 Ansichten

Die Glücksfee in Person von “Topmodel” Sara Nuru meinte es bei der Auslosung im Rahmen der TV-Sendung “Samstag LIVE!” bei Sky wieder einmal gut.

Nach dem Zweitligisten FC Sankt Pauli (2:1) kommt es auch in der 2. Runde des DFB-Pokals zum Duell zwischen der Mosel-und der Hansestadt: der große HSV gibt im Moselstadion seine Visitenkarte ab.

“Ich wollte einen großen Klub haben. Und der HSV ist einer der größten Klubs in Deutschland”, strahlte SVE-Cheftrainer Roland Seitz bei der Auslosung, die er gemeinsam mit Spielern und Verantwortlichen sowie über 100 Fans in der Klubgaststätte “Nullfünf” oberhalb der Moselstadion-Haupttribüne verfolgt hatte.
“Ein geiles Los. Der Hamburger SV ist nach wie vor ein sehr namhafter Verein. Wir freuen uns schon jetzt sehr auf diese Partie und hoffen auf ein ausverkauftes Moselstadion”, sagte Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs.

Die Spiele der zweiten DFB-Pokal-Runde werden am 25. und 26. Oktober ausgetragen. Die Eintracht hat Heimrecht.
  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet