icon recherche
Unterhaltung

Göttingen holt sich Punkte zurück

In einer spannenden Rückrunnden-Partie unterlag TBB Trier vor heimischem Publikum dem Tabellenführer aus Göttingen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 23/01/2009 | 3.633 Ansichten

Nachdem die Basketballer von Bundesligist TBB Trier mit zwei Siegen ins neue Jahr gestartet waren, musste sich das Team von der Mosel jetzt gegen Tabellenführer BG 74 Göttingen geschlagen geben.

71:76 hieß es nach Spielende aus sicht der Trierer. Damit gelang den Gästen eine erfolgreiche Revanche, da Trier in der Hinrunde für die bislang einzige Heimniederlage der Göttinger verantwortlich war. Die 3064 Zuschauer in der Arena Trier sahen ein spannendes Spiel, in dem die Schützlinge von Trainer Yves Defraigne zwar nie in Führung gehen, aber doch viermal für einen ausgeglichenen Punktestand sorgen konnten.

pic
Richardson unter dem Korb
Foto: Amelie Fey

Einen Platz weiter von den Playoffs entfernt

Die meisten Treffer seitens der Trierer gelangen George Evans (18), Jamal Shuler (17) und Norman Richardson (16).
In der Tabelle steht TBB Trier jetzt mit 16:20 Punkten auf dem 12. Rang.

pic
Taktieren in der Auszeit
Foto: Amelie Fey

Keine ernsthafte Verletzung

Aufatmen bei TBB Trier und ihren Fans: Derek Ravio war nach einem Schlag auf den Rücken vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Der Verdacht auf einen Milzriss bestätigte sich glücklicherweise nicht, sodass Ravio hoffentlich im nächsten Spiel wieder voll einsatzfähig sein wird.

Bereits am Freitag den 30. Januar können die Basketball-Fans die Trierer zu Hause gegen EnBW Ludwigsburg anfeuern. Karten für diese Begegenung gibt es hier. (AF)

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet