logo site
icon recherche
Unterhaltung

“HO-HO-HO”, die Weihnachtsmärkte in der Großregion beginnen

Kommendes Wochenende beginnen die ersten Weihnachtsmärkte in Luxembrug, Deutschland, Frankreich, Belgien.

Veröffentlicht par AymericHenniaux die 16/11/2022 | 563 Ansichten

Jingle Bells..... die Weihnachtsmärkte in unserer Großregion

Es weihnachtet sehr – man sieht bereits überall in den Supermärkten: es stehen Lebkuchen, Marzipankugeln, Duftkerzen bereits seit Wochen, gefühlten Monaten in den Regalen- alles, um die Vorweihnachtszeit gebührend und konsumierend zu beginnen.

Auch die Städte und Gemeinden in der Großregion beginnen mit ihren Vorbereitungen auf die festliche Saison und eröffnen schon ihre Weihnachtsmärkte. Wir haben hier für sie spezielle ausgesucht und erklären Ihnen, was dort auf Sie zukommen wird.

// Luxemburg-Stadt (Luxemburg)

Winterlights

Dieses Jahr können sich die Besucher im Großen und Ganzen wieder auf einen ‘traditionellen’ Weihnachtsmarkt freuen.  Und das bereits von Freitag, dem 18. November 2022 bis Sonntag, dem 8. Januar 2023. “Wegen der Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre, die von den Gesundheitsmaßnahmen in Verbindung mit der Corona-Pandemie geprägt waren, haben wir uns darauf besonnen, dass die Leute sich wieder treffen wollen”, sagt Bürgermeisterin Lydie Polfer (DP) bei der Ankündigung der diesjährigen ‘Winterlights’.

An den sechs verschiedenen Standorten in der Oberstadt und im Bahnhofsviertel werden an zahlreichen Ständen Weihnachtsdekoration, handwerkliche Erzeugnisse, Spielzeug, Kleider, Schmuck, Getränke sowie Süßigkeiten und Herzhaftes angeboten – traditionell oder originell, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Eine Reihe von Attraktionen und Veranstaltungen: Fahrgeschäfte aller Art, eine kleine Eisenbahn, ein Riesenrad, Konzerte, ein Zirkus, Workshops und Animationsprogramme für Kinder und vieles mehr.

Nach den Pandemiejahren steht das Winterfestival dieses Jahr allerdings im Zeichen der aktuellen Energiekrise. Als zentrale Sparmaßnahme verzichtet man dieses Jahr auf die traditionelle Eisbahn. Außerdem hat die Stadt Luxemburg im Vorfeld erklärt, dass man die Zeiten der Weihnachtsbeleuchtung drastisch einschränken wird.

Die Geschäfte in Luxemburg werden an den Sonntagen 27. November, 4., 11. und 18. Dezember geöffnet sein.

Auf der Seite der Gëlle Fra auf dem Place de la Constitution wurden 41 Chalets und Cafés-Restaurants unweit von Kinderspielplätzen aufgestellt. Auch hier mit einem 32 m hohen Riesenrad, das einen einzigartigen Blick auf die Hauptstadt des Großherzogtums bieten wird.

Am Kinnekswiss wird der “Wanterpark” ein überdachtes gastronomisches Dorf sowie eine Bühne für Musikprogramme und Familienunterhaltung beherbergen. Und so geht es weiter zwischen der Place de Paris und dem Hof des ehemaligen Atheneums, wo die Werkstätten und Boutiquen der “Winterkids” eröffnet werden. Der ideale Ort für Familien.

Vom 9. Dezember bis zum 8. Januar wird das Zelt des Lëtzebuerger Adventscircus auf dem Glacisfeld geöffnet. Dann wird ein ganzes Programm aus Akrobatik, Humor und schillernden Darbietungen geboten. In diesem Jahr hat sich die Truppe des Cirque du Lux mit einer Gruppe ukrainischer Akrobaten, Tänzer und Sänger zusammengetan.

Veranstalter rechnen mit mehr als 1,2 Millionen Besuchern

Im Jahr 2021 besuchten über 1,2 Millionen Besucher die ‘Winterlights’ “Es ist immer schwierig, eine genaue Zahl anzugeben”, sagt Patrick Goldschmidt, der Stadtschöffe für die Dienststelle Öffentlicher Raum, Veranstaltungen und Märkte (Service Espace public, fêtes et marchés) verantwortlich ist. “Wir hoffen jedoch, in den nächsten sieben Wochen wesentlich mehr Menschen anzuziehen.”

Das gesamte Programm findet sich unter winterlights.lu.

// Vianden (Luxemburg)

Weihnachtsmarkt Vianden

Am 26. November verwandelt sich der Vic-Abens-Platz in Vianden in ein zauberhaftes, festliches Winterwunderland. Ab 14 Uhr warten leckere Leckereien und handgefertigte Weihnachtsdekorationen darauf, entdeckt zu werden.

Den ganzen Nachmittag über finden Bastelworkshops und Spielaktivitäten für Kinder statt. Ab 14.15 Uhr Meet & Greet und Mitmachshow mit Elsa, Olaf und Anna. Der Kleeschen, der Weihnachtsmann, wird an diesem Tag ebenfalls in Vianden halt machen.

Lesen Sie auch: Fröhliche Weihnachten

// Trier (Deutschland)

Weihnachtsmarkt Trier

Am mittelalterlichen Hauptmarkt findet in diesem Jahr wieder der Weihnachtsmarkt in Trier statt. Vom 18. November bis zum 22. Dezember (außer am 20. November geschlossen, da Totensonntag) ist der 42. Trierer Weihnachtsmarkt von Montag bis Samstag 10.30 Uhr – 20.00 Uhr und Sonntag 11.00 Uhr – 20.00 Uhr für seine Besucher geöffnet.

In der romantischen Kulisse des mittelalterlichen Hauptmarktes und vor dem imposanten Dom erwartet Sie ein vorweihnachtliches Flair. An rund 90 liebevoll geschmückten Holzhäuschen bieten die Händler ein reichhaltiges Warensortiment an.

Hier finden die Besucher Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen, Gläser, Geschenkartikel, Keramik, Weihnachtspyramiden und vieles mehr. Natürlich ist für das leibliche Wohl der Besucher mit zahlreichen Weihnachtsleckereien, wie herzhafte Bratwurst, gebrannte Mandeln, Waffeln, Lebkuchen, Reibekuchen, sowie heißer Tee und Glühwein gesorgt.

Ebenfalls wird ihnen ein kulturelles Bühnenprogramm mit verschiedenen Blaskapellen und Posaunenchöre präsentiert. Der Nikolaus erfreut die Herzen der Kinder und verteilt kleine Geschenke.

Weitere INformationen finden Sie unter trierer-weihnachtsmarkt.de

// Bitburg (Deutschland)

Weihnachtsmarkt in Bitburg

Zum Bitburger Weihnachtsmarkt vom 30. November bis 11. Dezember 2022 auf dem neu gestalteten Spittel, erwartet die Besucher weihnachtliche Stimmung, Musik und Aktionen. An zahlreichen festlich dekorierten Ständen werden hochwertige weihnachtliche Erzeugnisse und Geschenkartikel angeboten.

Die große Eröffnungsfeier auf dem „Spittel“ startet am Mittwoch, den 30. November ab 17:30 Uhr mit „ELTONOLOGY – Elten John Tribute Band“.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen Glühwein, Zuckerwerk und Würstchen. Außerdem wird es erneut einen Krippenwald geben. Ein buntes, abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet an allen Tagen den Weihnachtsmarkt in Bitburg ab.

Das genaue Programm sowie die unterschiedlichen Öffnungszeiten finden Sie unter gewerbeverein-bitburg.de

// Dudeldorf (Deutschland; Eifel)

Weihnachtsmarkt in Dudeldorf 2022

Der Ortskern von Dudeldorf verwandelt seine Straße erneut in einen Weihnachtsmarkt. 2022 findet er bereits zum 35. Mal statt, vom 26. und 27. November. Den Besuchern wird ein Weihnachtsmarkt geboten, welcher sich durch den gesamten Ortskern von Dudeldorf zieht.

Die festlich verzierte Innenstadt lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Die Öffnungszeiten sind Samstag von 12 bis 20 Uhr und Sonntags von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2 Euro, für Kinder ist er frei.

Das traditionell am ersten Adventswochenende stattfindende Event fühlt sich geehrt als größter Markt der Eifel bezeichnet zu werden. Neben musikalischen und künstlerischen Darbietungen punktet der Dudeldorfer Weihnachtsmarkt mit Traditionskost und Handwerksspezialitäten.

// Metz (Frankreich)

Weihnachtsmarkt Metz

Der größte Weihnachtsmarkt von Lothringen und der zweitgrößte von ganz Frankreich: ab Freitag, dem 28. November bis zum 24. Dezember können die Besucher des Metzer Weihnachtsmarkts in den siebten Himmel aufsteigen. Dies ist der Installation des City skyliner auf der Place de la République zu verdanken. Der Turm (der bereits in Luxemburg zu sehen war) wird es ermöglichen, 80 Meter hoch zu fahren und die Stadt und ihre Umgebung in einem 360°-Rundumblick zu betrachten.

Metz hat 159 Händler eingeladen, bis zum 24. Dezember die wichtigsten Straßen und Plätze des Stadtzentrums zu beleben. Den Kunsthandwerkern wurde ein roter Teppich ausgerollt. Diese konnten von einer privilegierten Miete profitieren. Es wird also vor den Feiertagen einiges zu kaufen geben, zumal auch das Chalet de Noël Qualité Mosl geöffnet wird, um die von den geschicktesten Handwerkern des Departements hergestellten Gegenstände und Dekorationen zu präsentieren.

Die Geschäfte dürfen an den Sonntagen 27. November, 4., 11. und 18. Dezember öffnen, aber nicht nur wegen der Geschäfte am Rande des Weihnachtsmarkts wird man in den nächsten Wochen in Metz gut aufgehoben sein, sondern auch wegen des Sentier des lanternes (Laternenpfad).

Weiter Informationen finden Sie unter Weihnachtsmärkte in Lothringen und Umgebung

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet