icon recherche
Unterhaltung

Pflicht-Sieg für TBB

Die Bundesliga-Basketballer haben ihr erstes Heimspiel des neuen Jahres gewonnen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 12/01/2009 | 808 Ansichten

Mit 98:86 hat TBB Trier den Tabellenletzten Eisbären Bremerhaven vor heimischem Publikum bezwungen.

Rund 3700 Zuschauer haben erneut in der Trierer Arena für gute Stimmung gesorgt. Ein Sieg gegen den die Kellerkinder aus dem Norden war Pflicht – wenn auch nicht einfach. Die Gäste aus Wilhelmshaven standen enorm unter Druck – hatten sie doch bereits 15 Spiele in Folge verloren.

Die Schützlinge von Triers Trainer Yves Defraigne ließen nichts anbrennen – waren allerdings auch weit entfernt von einer hervorragenden Leistung. Immerhin – durch den Sieg ist die TBB wieder ein kleines Stückchen in Richtung der begehrten Playoff-Plätze gerückt. In der Tabelle steht TBB Trier jetzt mit 16 zu 18 Zählern auf dem zehnten Rang. Für die meisten Punkte in der Partie gegen Bremerhaven sorgten Chris Copeland (19) und Gerorge Evans (16). Viel bejubelt wurde auch Brian Brown. Er war in der Winterpause zurück ins Team der TBB gekehrt.

Foto: Amelie Fey

Am kommenden Wochenende pausiert die Bundesliga – denn in Mannheim findet der Allstar-Day statt. Triers Derek Ravio hat gute Chancen, es in die Süd-Auswahl zu schaffen.
Danach stehen für die Bundesliga-Basketballer von der Mosel zwei weitere Heimspiele an: Am 22. Januar ist BG74 Göttingen zu Gast und am 30 Januar reist EnBW Ludwigsburg an. Karten für die Spiele gibt es hier.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet