logo site
icon recherche
Forum / Allgemeines

Cheque Repas  

Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Guten Tag,

In unserem neuen Kollektivvertrag wurde der cheque repas mit aufgenommen. Nun ist es so, daß keiner von uns weiss, wie ist diese zu nutzen. Weder OGBL noch LCGB haben vor der Einführung in irgendeiner Weise, die Mitarbeiter aufgeklärt. Zur Zeit stellt es sich so dar, daß es für die meisten Mitarbeiter im Grunde Geld ist, das er nicht nutzen kann, mit Eigenkosten von 2,80€ pro cheque.

Zur Zeit ist für uns das System so, daß man pro Tag 5 cheques á 10,80 € nutzen kann, und nicht mehr. Tanken ist hier ausgeschlossen. Das heisst zum Beispiel, ein Mitarbeiter fährt 20km zu einem Luxemburger Geschäft,  kauft für max. 54 Euro Lebensmittel, fährt 20km nach Hause, hat somit 16€ km/Pauschale und 12€ selbst aufgewendet, um 54€ zu erhalten. Rentabel ist anders, und vor allem ist es ein Bevormundung, was man mit den eigenen 12€ kaufen soll, die man selbst aufwenden soll.

Jetzt kam gestern ein Vorgestzter und sagte, ne, man kann auch bis 330€ auf einmal ausgeben.

Die beiden großen Gewerkschaften haben mich persönlich bei den letzten beiden Kollektivverträge enttäuscht, was mich bei den bevorstehenden Sozialwahlen, vor die Pflicht stellt, keinem meine Stimme zu geben.

Erklär mir einer man in klartext den Cheque Repas bitte.


Profilbild von
TheDuke
135 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Du bekommst pro Cheque 8€ vom Arbeitgeber. Auf dem Hin oder Rückweg zur Arbeit sollte es möglich sein in einem Supermarkt zu halten und einzukaufen. 

 


Profilbild von
info
3557 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

niemand muss am daran teilnehmen, wenn es dir nicht zusagt dann steige einfach aus🤗


Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Zum tanke ja. 


Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Zahle selbst 2€ und kriege vorgeschrieben was ich mit meinem verdienst machen soll?


Profilbild von
Vera79
1673 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

https://lcgb.lu/files/2023/10/2023-09-Reforme-Cheques-repas-2024-DE_.pdf

Cheque Repas ist ein geldwerter Vorteil den man nutzen KANN aber nicht MUSS. Der AG kann diesen gewähren, muss es aber nicht.


Profilbild von
info
3557 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Offenbar kennt der Fragesteller die Gesetze dazu nicht, tanken ist eigentlich illegal und wenn es so wichtig ist über 2 Euro selbst zu entscheiden dann sag deinem Chef das du nicht mitmachen möchtest, allerdings ist dann der grössere Teil der dich nichts kostet auch weg.


Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Ihr habt das wohl nicht verstanden. Es ist im Kollektivvertrag eingebunden worden. Wen das nicht rechtmäßig ist, ist der Kollektivvvertrag hinfällig.


Profilbild von
Vera79
1673 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

@Smutje34: Dann bleibt mir nur dir mein tiefstes Mitleid für diese schwere Bestrafung auszusprechen. Mögen die Wunden irgendwann heilen. Hallelujah!


Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Sehr hilfreich der Kommentar. Wäre dich mal die Maut für ausländische Fahrzeuge gekommen, das wäre dann zumindest gerecht im Vergleich zu cheque repas. 


Profilbild von
info
3557 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Der Kollektivvertrag legt fest was man dir geben muss und nicht was du annehmen musst, schriftlich der Teilnahme widersprechen und der Käse ist gegessen. Dein Teil wird nicht mehr abgezogen und dann kannst du damit machen was du willst. Allerdings sind dann ca 1800 Euro pro Jahr die du geschenkt bekommst auch futsch ☝️


Profilbild von
smutje34
56 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Nein, nicht 1800 Euro. 

8x8 und nächstes Jahr 10x8.

64x 2,8€selbstanteil +80×2,8€ selbstanteil

64/5max pro tag=13 × 40km 

Egal. Für mich nicht rentabel. 

Eine Frage bleibt jedoch unbeantwortet. Was hat es mit 330€ auf sich, die an einem Tag über 5 Transaktionen genutzt werden können.

 

Ich verstehe das wie folgend: 

Ich fahre einkaufen, habe Ware für 330€ im Korb und teile das auf in 5 Zahlungen á 66€ und zahle 5x66 Euro in einem Tag. 

Verstehe ich das falsch? Spricht allerdings gegen den Einsatz von 5cheques pro Tag. 

Ich muss es nochmal erwähnen, es wurde im Juni23 beschlossen. Kein Wort ist mehr darüber gefallen, jetzt im Januar wurde allen die Karte in die Hand gedrückt, mit 2 Briefen, und alle standen dort, und fragten sich, und jetzt. 

Ausgenommen alle Mitarbeiter, außer in Luxemburg wohnende, sagten, was soll ich damit, wenn Tanken ausgenommen ist. 

Und nochmal, ich möchte grundsätzlich nur Informationen, und bisher sehe ich nur Nachteile. 

Zudem ist Pluxee in ganz Europa vertreten.


Profilbild von
info
3557 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Normalerweise gibt es einen Cheque pro Arbeitstag. Oder reden wir über Chque als Bonus, die haben nochmals andere Bedingungen.


Profilbild von
FranzVonTalier124
Die Stadt der fliegenden Bücher | Zamonien | 80 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Meiner Meinung nach stehen im LCGB - link von Vera die Informationen die du benötigst. Da steht klar drin was ein Cheque Repas ist und wie er zu verwenden und zu versteuern ist. Punkt. Keine Phantasien zum Thema "330 €" oder "kann ich damit tanken". 


Profilbild von
info
3557 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

tpass.lu/

geht es evtl um diese Cheque?