logo site
icon recherche
Forum / Familie und Gesundheit

Krankenversicherung, pflicht oder nicht?  

Profilbild von
Viviane De Vor
5 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

hallo,

Seit Anfang 2022 wohnen mein Mann und ich in Deutschland, wir arbeiten beide im Luxemburg und hatten noch nie ein Einkommen im Deutschland. Wir sind also beide im Luxemburg versichert über die CNS.

Brauchen wir trotzdem ein Krankenversicherung in Deutschland, auch wenn ich weiterhin im Luxemburg zum Arzt gehe?

Und wenn ja, gibt es extra Krankenversicherungen für Grenzgänger? (Eigentlich sind wir dann doppel versichert, oder..?)

Könnt Ihr mir Versicherungen empfehlen?

 

Vielen lieben Dank für eure Hilfe


Profilbild von member_10_year
MischMasch
Trier | Deutschland | 214 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

https://cns.public.lu/de/employeur/frontaliers/allemand.html

Normalerweise bekommt Ihr von der CNS das Formular S1 zugeschickt, mit dem Ihr Euch bei einer beliebigen Krankenkasse in Deutschland anmelden könnt. Ihr bekommt dann eine deutsche Krankenversicherungskarte mit der Ihr in Deutschland Gesundheitsleistungen, wie ein deutscher Versicherter in Anspruch nehmen könnt. Das ist dann keine doppelte Versicherung, sondern die deutsche Krankenkasse rechnet die Leistungen mit der CNS ab.

Ohne den Beitritt zu einer deutschen Krankenkasse müsst Ihr Leistungen, die Ihr im Ausland in Anspruch nehmen wollte, vorher bei der CNS genehmigen lassen. Nach meinen Erfahrungen genehmigt die CNS jedoch keine Leistungen im Wohnsitzland (Deutschland) und beruft sich hier auf die Möglichkeit über das S1 Formular.

In den meisten Fällen ist es egal, welche deutsche Krankenkasse man wählt. Ich schätze 95% der Leistungen sind bei allen gleich. Unterschiede gibt's bei Kostenübernahme von z.B. Osteopathie, Zahnbehandlung, Impfungen,...

Ich bin mit der Techniker Krankenkasse ganz zufrieden.


Profilbild von
info
3185 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Nimm dir eine deutsche Partner KV, wenn es hier mal zu einem Unfall kommt wirst du darüber sehr glücklich sein. Es gibt ja nicht nur geplante Arzttermine.


Profilbild von
Maisy
112 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Sobald ihr euch in Luxemburg umgemeldet habt, geht ein S1 raus


Profilbild von
Viviane De Vor
5 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Das hat zwar 10 Monate gedauert, aber so ein Formular habe ich nun. Frage ist nur ob wir uns in Deutschland versichern mussen weil wir denn eigentlich doppelt versichert sinn. Oder muss ich denn im Luxemburg nicht mehr bezahlen?


Profilbild von
FrecherFritz
51 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Versuch es aktuell bloss nicht bei der AOK.Das war der Horror für mich.

Und versuch auch mal nachzuhaken, wie weit die Unterlagen sind etc.Mir konnte die CNS nicht erklären, wieso der Antrag bei denen noch unbearbeitet lag.Er hat es dann noch am Telefon bearbeitet.

Aktuell ist jeder überfordert mit Arbeit. Deswegen lieber mehrmals nachfragen, als nachher eine lange Reise zu machen und in einen Unfall zu geraten.


Profilbild von
Tuta
69 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

@Viviane

Du zahlst weiterhin in Luxembourg. Mit dem S1 Formular meldest Du Dich bei einer deutschen KK an. Diese fungiert nur als Abrechnungskasse. Du zahlst in D nichts.

Mit der Versicherungskarte der deutschen KK kannst Du Dich in D behandeln lassen (Sachleistungen), genauso als ob Du direkt in D versichert wärst. Geldleistungen (z.B. Krankengeld) erhälst Du weiterhin von der CNS.

Du kannst auch weiterhin in LU zum Arzt gehen.

Für die Behandlung in anderen EU-Ländern (außerhalb D und LU) kannst die europäische Versicherungskarte (auf der Rückseite der LU Karte) verwenden.

Such Dir eine große deutsche Kasse aus und geh am besten persönlich zu einer Filiale im Grenzgebiet. Kleine Versicherungen und Stellen weiter im Inland verstehen das Thema oft nicht.

Ich habe gute Erfahrungen mit der TK gemacht.


Profilbild von
Viviane De Vor
5 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Viele lieben Dank für diese nützliche Informationen 👍🏵


Profilbild von
Maisy
112 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Du musst dir eine deutsche Krankenkasse suchen. Die CNS wird dir keine deutsche Rechnung erstatten. Für alle anderen Länder ist die CNS zuständig


Profilbild von
Jumbo
640 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Also die Vorgänger haben alles richtig erklärt. Diesen sollte man auch mal ein DANKE sagen.

Und dieses Forum hier ist oft sehr nützlich mal reinzuschauen.

Den Grenzgängern allzeit eine gute Fahrt.


Profilbild von
Viviane De Vor
5 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Ich habe tatsächlich ein "vielen lieben Dank" hinterlassen🤔 Was genau fehlt dir da?


Profilbild von
Viviane De Vor
5 Messages

Offline

4 Monaten  ago  

Nütlich ist mir dieses Forum absolut, ein Superinitiative! Ich schaue regelmässig vorbei. 

Also wenn es noch nicht klar und deutlich war ✴️ ein herzliches dankeschön an alle, die mir weitergeholfen haben✴️