logo site
icon recherche
INFO FLASH
SP95 steigt in Luxemburg
Forum / Mobilität

Bauernproteste 31.01.2024  

Profilbild von
MRedZac
81 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Es ist unglaublich, was wir uns von diesem Bauernvolk gefallen lassen müssen ! Hier werden tausende von Arbeitsstunden vernichtet, die überhaupt erst jenes Steueraufkommen erwirtschaften, dass die Bauern in Form von Subventionen haben wollen! – Noch dazu zeigt es den Neid der Besitzlosen, wenn ausgerechnet die Grenzübergänge zum benachbarten Luxemburg blockiert werden, wo der Verdienst deutlich höher als in Deutschland ist. Die Bauern haben es mit dieser Aktion heute morgen geschafft, tausende von Arbeitnehmern, die mit der Situation der Bauern überhaupt nichts zu tun haben, in Geiselhaft zu nehmen und für ihre egoistischen Zwecke zu missbrauchen. Selbstredend, dass dies auch tausende von Arbeitnehmern gegen die Bauern aufgebracht hat und sich nunmehr viele dadurch rächen werden, auf unbestimmte Zeit eben KEINE regionalen Produkte eben dieser Landwirte, die Mist auf die Straßen kippen, die Infrastruktur und Wirtschaft auf Kosten der Allgemeinheit schädigen und glauben, sie könnten mit diesen geistig schwachsinnigen “Protest”-Aktionen in Berlin irgendwas erreichen, mehr zu kaufen. Mich jedenfalls hat dieser Protest in keiner Weise beeindruckt, sondern allenfalls zutiefst geärgert und das wird über Jahre im Gedächtnis bleiben, wenn ich immer wieder mal mal vor einem Produkt eines regionalen Erzeugers stehe und eine Kaufentscheidung treffen soll… Von mir keinen Cent mehr, werte Bauern ! - Ich habe Strafanzeige gegen unbekannt wegen Nötigung erstattet, weil die Proteste offensichtlich nicht angemeldet und damit rechtswidrig waren.


Profilbild von
info
3562 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Es war angekündigt und jeder hatte die Möglichkeit der Sache mit doch eher bescheidenem Aufwand aus dem Weg zu gehen - wer allerdings zu faul oder zu dumm war sich darauf einzustellen mit dem habe ich kein Mitleid - beides sind Eigenschaften die es nicht zulassen.


Profilbild von
MRedZac
81 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Es war überhaupt nichts angekündigt dieses Mal! - Die ersten Meldungen sind darüber sind gegen 5.45 Uhr in den Netzwerken aufgetaucht - da stand ich schon im Stau, Meister Info !!


Profilbild von
info
3562 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Angekündigt spät gestern Abend, um 3h30 fing es an und wurde sofort in den Verkehrsnachrichten gemeldet, offensichtlich ist Radio und Internet hier für jemanden Neuland. Morgens auf der Schüssel nicht nur drücken, gleichzeitig mal Verkehrsinfo abrufen sollte drin sein.


Profilbild von
MRedZac
81 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

"Angekündigt spät gestern Abend" - Das nennst Du Ankündigung ? - Ist ja wohl ein Scherz von Dir !!! - Soll Leute geben, die gehen um 20.00 Uhr zu Bett, stehen um 5 Uhr auf und fahren zur Arbeit, ganz ohne vorher noch einmal die aktuellsten Nachrichten gelesen oder gehört zu haben... Ankündigen ist, wenn eine Aktion 2-7 Tage vorher bekannt gegeben wird. Diese hier war ja noch nicht einmal bei den Behörden angemeldet und daher rechtswidrig. Was für ein Clown muss man sein, sowas auch noch zu verteidigen ?


Profilbild von
info
3562 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Seit Montag war klar das es heute Proteste geben wird, gestern wurden die Orte auf den üblichen Portalen genannt, um 3h30 kam es in den Verkehrsnachrichten und und den Routenplaner - wenn man seit Montag wissen kann das es am Mittwoch schwierig werden kann und dann nicht nachschaut bevor man los fährt ist man es selbst Schuld wenn es in die Hose geht. Habe mich informiert und wegen einem kleinen Umweg bescheidene 5min länger gebraucht.

Deine Einstellung passt zu Leuten die trotz Wetterwarnung erst beim Verlassen der Garage feststellen das Schnee gefallen ist.


Profilbild von
MRedZac
81 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Es war überhaupt nichts klar und auch nicht wirksam angekündigt. Wenn dem so gewesen wäre, dann hätten heute morgen nicht tausende von Leute stundenlang im Stau ausgeharrt... Aber ne, is klar, die sind alle blöder wie Du... 


Profilbild von
ElCaballero
114 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Ich verstehe nicht, wie manche Leute diese Aktionen verteidigen können, nur weil sie angeblich angekündigt wurden.

Ob angekündigt oder nicht, für mich ist das hier keine Demonstration oder Proteste.

Für mich äußert man seinen Protest mit einer Demonstration,  wie ein Fußmarsch durch eine Stadt mit entsprechenden Plakaten oder vor einem Gebäude mit Regierungsvertretern....so etwas Ähnliches.

Mehrere Straßen zu blockieren und dabei Tausende als Geiseln zu nehmen, ist einfach nur Terrorismus, nichts weiter.


Profilbild von
info
3562 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Ich habe weder den Protest in Schutz genommen und habe auch nichts von den Zielen der Proteste. Es geht einzig und allein darum das es sehr wohl möglich war sich bereits ab Montag darüber klar zu sein das es heute Probleme geben kann. Wer in solch einer Situation sich nicht informiert für den habe ich kein Mitleid übrig.

Wobei ich mir völlig unabhängig von der Situation heute eh jeden Tag vor Abfahrt die Lage auf der Strasse anschaue, ein simpler Unfall oder ein Pannenfahrzeug können zu einem Stau führen.

Damit es nicht vergessen wird - am FREITAG streiken die Nahverkehrsbeschäftigten und dann kann es auch wieder eng werden - also einfach am Freitag mal nachsehen wie die Strecke zur Arbeit aussieht.


Profilbild von
KlarDenkenHilft
24 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Ich glaube, die Frage ist weniger ob "angekündigt" sondern ob genehmigt. Da wird es schnell eindeutig: Streik im Nahverkehr = legal, Misthaufen auf Brücken Stapeln = illegal. Scheinbar sind auch entsprechend Ermittlungen eingeleitet: Protest von Landwirten legt Berufsverkehr in Trier und Luxemburg lahm (sol.de) 


Profilbild von
oernie
1257 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

es gab aber im Voraus keine Informationen und schon gar nicht die Information dass alle Grenzübergänge (ausser AB) regelrecht dicht gemacht würden und auch nicht wie lange die Sperrungen dauern würden. 


Profilbild von
info
3562 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Die Information gab es wie gesagt ab 3h30 und die Grenzübergänge an der Sauer waren zb auch nicht betroffen.


Profilbild von
Vera79
1675 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Passend dazu: 

https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-a9-blockade-polizei-1.6341612

 


Profilbild von
Profilbild von
Hesperbouw
4 Messages

Offline

3 Monaten  ago  

Da muss ich leider zustimmen. Beim ersten Protesttag hab ich das Anliegen der Bauern verstanden und unterstützt, ich bin dann deutlich früher zur Arbeit gefahren (ich arbeite im Pflegeheim). Insgesamt hatten wir im Heim die Wachablösung zwischen Nachtdienst und Frühschicht einfach nach vorne verlegt, klappte problemlos. Das heute war nicht angekündigt, und sorry, eine Meldung um 3:30 ist keine Vorankündigung, mit der man sich irgendwie anders organisieren kann! Heute morgen haben bei Beginn der Frühschichten bei uns im Pflegeheim über 60% der Angestellten gefehlt! Natürlich kann da keine adequate Pflege mehr gewähreistet werden!Ja, Bauern sind wichtig! Ja ihr Anliegen ist wichtig! Aber liebe Bauern, ihr seid nicht die einzigen die wichtige Jobs haben! Mit solchen Aktionen bringt ihr Menschenleben in Gefahr! Mein Verständniss ist seit heute Morgen auf jedenfall erheblich gesunken. Ich hoffe ihr lasst euch besseres einfallen als diese Scheisse die ihr heute abgezogen habt. Ansonsten hoffe ich dass die Polizei dann demnächst auch durchgreift. Denn ich lasse mich zukünftig sicher nicht ohne  Wiederstand an der Grenze als Geisel festhalten!