logo site
icon recherche
Forum / Steuern und Finanzen

Als (noch) in Luxemburg lebender ein Konto in Deutschland eröffnen  

Profilbild von
Hesperbouw
4 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Hallo,

ich habe folgende Frage. Meine Partnerin und ich haben uns vor einigen Monaten ein Haus in Deutschland (Gegend Palzem) gekauft und planen in etwa 2 Monaten einziehen zu können. Leider habe ich beim Versuch einen Telefon,- Internet und TV-Anbieter zu organisieren festgestellt, dass diese das Abo nur über ein deutsches Konto/ deutsche Kredikarten zulassen.

Daher folgende Fragen:

  • Welche Bank ist in Deutschland empfehlenswert? Am besten natürlich mit Infrastruktur in Grenznähe.
  • Kann ich als Luxemburger, welcher aktuell zwar durchaus das Haus besitzt, nicht aber in Deutschland angemeldet ist, bereits ein Konto eröffnen, oder kann ich das erst in Angriff nehmen wenn der Umzug abgeschlossen ist? Das wäre sehr unpraktisch 😉
  • Es sind ja sicherlich hier Leute in der Gruppe die ebenfalls von Luxemburg nach Deutschland gezogen sind und in der selben Lage waren, da würde ich mich über eure persönlichen Erfahrungen freuen.

 

Vielen Dank an jeden der uns weiterhelfen kann.

Philippe


Profilbild von
oernie
1257 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Banken mit Infrastruktur gibt es nicht viele: Sparkasse oder Volksbank. Aber brauchst Du Infrastruktur, tut es nicht eine reine Online-Bank?

Lokale Banken kennen Dein Problem bestimmt. Wieso nicht einfach mal am Schalter vorsprechen oder sich einen Termin geben lassen?


Profilbild von
Hesperbouw
4 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Hallo, nein da hast du Recht, Onlinebanking wäre sicherlich auch eine Option, zumal ich davon ausgehe dass ich mein deutsches Konto nicht im Alltag benötigen werde.

Viele Banken bieten Online die Eröffnung eines Kontos an, wäre natürlich sehr praktisch. Sollte hier niemand meine Fragen beantworten können, werde ich natürlich einen Termin in einer Bank vereinbaren, wäre halt nur angenehmer und weniger Zeitaufwand wenn ich es selbst online erledigen könnte.

 

vielen Dank für deien Antwort.


Profilbild von
luxinsider
Luxemburg | Luxemburg | 268 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Eigentlich sind die Anbieter verpflichtet, auch LU-IBANs zu akzeptieren (Stichwort: IBAN-Diskriminierung). Aber sei's drum.

Die DKB eröffnet problemlos kostenlose Konten mit einer DE-IBAN unter einer Postadresse in Luxemburg. Gleiches gilt für N26.

Manch andere Bank macht eine Kontoeröffnung vom Wohnsitz in Deutschland abhängig. Kein Problem für dich: Du hast das Haus ja bereits gekauft und somit einen Briefkasten/Adresse in Deutschland.

Trotzdem könnte eine lokale Bank (Sparkasse, Volksbank, Raiffeisenbank) die beste (wenn nicht die billigste) Lösung sein. Da gebe ich Oernie recht.


Profilbild von member_10_year
MischMasch
Trier | Deutschland | 313 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Ein Basiskonto muss mittlerweile jede Bank (in der EU) anbieten, das auch z.B. Obdachlose nutzen können. Das sollten dann auch Luxemburger nutzen dürfen. 😀 Sparkassen haben da eher ein Problem, wenn keine deutsche Adresse vorliegt.

Ich denke, dass eine Onlinebank auch genügt. Mit einer deutschen Debitkarte kann man ja mittlerweile in vielen Supermärkten sich Geld auszahlen lassen. So viel ich weiß, verlangt die DKB keine deutsche Adresse. Ist aber keine Empfehlung, bin dort kein Kunde.

Apropo IBAN-Diskriminierung: bei der Fahrzeugzulassung in Trier konnte ich zuletzt auch nur mit einer deutschen Karte bezahlen. Die Behörden sind da am Schlimmsten.


Profilbild von
Hesperbouw
4 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Vielen Dank für eure Antworten! Das hilft mir weiter! 🙂


Profilbild von member_10_year
Jumbo
SLS | D | 679 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Ein Konto in D zu eröffnen dürfte möglich sein.

Wohnort wäre dann der jetzige (Personalausweis).

Wenn du in D wohnst, solltest du dann natürlich deine deutsche Adresse angeben.

Damit dich die Post erreicht. Und den dt. Ausweis vorlegen. Inklusive Partnerin, falls sie Verfügung auf dem Konto haben sollte.


Profilbild von
oernie
1257 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

welchen deutschen Ausweis?