logo site
icon recherche
Forum / Steuern und Finanzen

Energiepauschale  

Profilbild von
uniofficer
1 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Hello,

im September soll ja in Dtl die Energiepauschale mit dem Gehalt ausgezahlt werden, weiss jemand ob es da auch für Grenzgänger eine Möglichkeit gibt, diese ebenfalls zu erhalten, man zahlt die Energie ja auch zuhause 🙂 (ist vielleicht aber auch naiv gedacht :-))

Danke und LG


Profilbild von
info
3123 Messages

Offline

2 Monaten  ago  

Sofern in Deutschland aus folgenden Quellen Einkommen erzielt wird gibt es auch für Grenzgänger die Energiekostenpauschale:

  • Land- und Forstwirtschaft
  • Gewerbebetrieb
  • Selbstständige Arbeit
  • Lohnarbeit

(über 19 Tage nach DBA ist übrigens der letzte o.g Punkt erfüllt)


Profilbild von
Lisale3001
2 Messages

Offline

4 Wochen  ago  

Hallo,

Grenzgänger erhalten den Energiepauschale in Form eines Crédit d'impôt énergie (CIE) über die Lohnabrechnung von 07/2022 bis 03/2023.

Maximlabetrag = 84,00 Euro pro Monat  - gestaffelt nach Einkommen.

Liebe Grüße 


Profilbild von
Lisale3001
2 Messages

Offline

4 Wochen  ago  
Posted by: Lisale3001

Hallo,

Grenzgänger erhalten von Luxemburg die Energiepauschale in Form eines Crédit d'impôt énergie (CIE) über die Lohnabrechnung von 07/2022 bis 03/2023.

Maximlabetrag = 84,00 Euro pro Monat  - gestaffelt nach Einkommen.

Für Deutschland gilt:

 

Grenzgänger:innen, die in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit beziehen, haben Anspruch auf die Energiepreispauschale (EEP), da sie anspruchsberechtigt im Sinne des Einkommensteuergesetzes (EStG) sind. Die EPP wird jedoch nicht über den ausländischen Arbeitgeber ausgezahlt, weil der ausländische Arbeitgeber kein Arbeitgeber im Sinne von des EStG darstellt. Die Grenzgänger erhalten die EPP deshalb im Rahmen ihrer Einkommensteuerveranlagung.

Liebe Grüße 

 


Profilbild von