logo site
icon recherche
Forum / Steuern und Finanzen

Krankenversicherung als Rentner  

Profilbild von
Lotterleben
5 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Bei der AOK sind es 8,2% Beitrag plus 3,05 Pflegeversicherung und die zahle ich auf die Lux. Rente alleine. Lediglich auf die dt. Rente zahlt die Dt. Rentenkasse die Hälfte.


Profilbild von
info
3505 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Pflegeversicherung vergessen?


Profilbild von
abc123
534 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Es sind über 11% je nach Krankenkasse und da geht auch kein Weg dran vorbei


Profilbild von
Fredde
331 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Hier ein Auszug aus der Web-page der Barmer:

Beiträge aus der RenteIhr Krankenversicherungsbeitrag aus der deutschen Rente beträgt 16,1 % des monatlichen Zahlbetrages, inklusive des zusätzlichen Beitragssatzes. Der Beitrag zur Pflegeversicherung entspricht 3,05 % (bei Kinderlosen 3,4 % (2023)) des monatlichen Zahlbetrages.

Der Rentenversicherungsträger beteiligt sich zur Hälfte an der Beitragszahlung zur Krankenversicherung und behält den Eigenanteil von 8,05 % bei Auszahlung der deutschen Rente bereits ein und führt diesen zusammen mit seinem Beitragsanteil an den Gesundheitsfonds ab.

Auch aus einer ausländischen gesetzlichen Rente sind Beiträge zu entrichten. Der Beitragssatz zur Krankenversicherung beträgt 8,05 %. Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sind vom Mitglied allein zu tragen.

--> Macht zusammen 11,1% für Rentner mit Kindern und 11,45% für Kinderlose.

 

 

 

 


Profilbild von
info
3505 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Alles schön und gut, die Versicherungsbeiträge sind halt unter den Kassen nicht identisch da unterschiedliche Zusatzbeiträge erhoben werden, wenn das zuviel ist muss man halt die KV wechseln und zu einer günstigeren gehen.


Profilbild von
Fredde
331 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Ich hab noch zwei weitere Punkte von Interesse:

1. In DE gibt eine Beitragsbemessungsgrenze von ca. 5000 Euro. wenn man also relevante Einkünfte über dieser Grenze haben sollte dann braucht man darauf keine Beiträge zu zahlen. Ich weiss zwar nicht wieviele das betrifft aber ist so.

2. Frage: Weiss jemand wie Renten aus einem weiteren EU/EFTA Staat zu behandeln sind?


Profilbild von
luxinspe
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  
Posted by: Lotterleben

Bei der AOK sind es 8,2% Beitrag plus 3,05 Pflegeversicherung und die zahle ich auf die Lux. Rente alleine. Lediglich auf die dt. Rente zahlt die Dt. Rentenkasse die Hälfte.

Die Pflegeversicherung hatte ich tatsächlich nicht berücksichtigt, da es in der Diskussion dem Titel nach um die Krankenversicherung ging.

Was mich noch interessieren würde, wie der Beitragssatz aussieht, der auf die deutsche Rente erhoben wird. Die 8,2% sind ja fast schon die Hälfte des normalen Krankenversicherungsbeitrags.


Profilbild von
Tuta
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

@ Luxinspe

Der Beitragssatz ist für alle Renten (D und nicht D) die Hälfte des KV-Beitragssatzes.

Die andere Hälfte wird für deutsche Renten von der Rentenversicherung bezahlt, für Auslandsrenten entfällt die andere Hälfte.


Profilbild von
Lotterleben
5 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Ich weiß nicht genau, wie hoch der Satz bei der deutschen Rentenversicherung ist. Mir hat man gesagt, ich zahle genau die Hälfte von Beitrag und Pflegeversicherung, die andere Hälfte zahlt die deutsche RV.

Und was Tuta sagt wäre zwar schön, nämlich dass bei der Lux. Rente die andere Hälfte entfällt. Entspricht nur leider nicht der Wahrheit!

Ich bin seit Jahren in Rente und zahle genau wie ich es oben geschrieben habe, 11,25 % auf die Lux. Rente bei der Deutschen AOK.


Profilbild von
1958London
6 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

 

Wann sollte man auf die deutsche Rente verzichten?

Seit rund 10 Jahren gilt die Regel, dass bei Bezug einer deutschen und luxemburgischen Rente letztere in Deutschland mit rund 10,2 % verbeitragt werden muss. Der Beitrag liegt also um rund 7 % höher als in dem luxemburgischem Krankenversicherungssystem.

Grundsätzlich besteht die Daumenregel: Beträgt die deutsche Rente nur 10 % der luxemburgischen Rente ist es zu empfehlen, auf die deutsche Rente zu verzichten, weil sie ohnehin von den höheren Krankenversicherungsbeiträgen auf die luxemburger Rente aufgezehrt wird.

Andere Überlegungen in dem Zusammenhang beziehen sich auch auf die EUR 13.000-Grenze: In einem Beispielsfall hat der Rentner hohe luxemburger Renteneinkünfte. Außerdem hat er noch eine private Rente aus Deutschland sowie Mieteinkünfte. Käme jetzt noch die deutsche gesetzliche Rentenversicherung von rund EUR 10.000,00 hinzu, würde er die EUR 13.000,00-Grenze übersteigen und somit die Steuerklasse 2 in Luxemburg verlieren. Dies brachte im konkreten Fall einen Steuernachteil von rund EUR 4.000,00.

Am Ende hätte er durch die Beantragung der deutschen Rente aufgrund der Sozialversicherungsbeiträge und Steuern sogar EUR 2.000,00 weniger gehabt, weil der also auch die Steuerklasse 2 verloren hätte.

Es gibt also viele Aspekte zu bedenken, wenn man die deutsche Rente als Grenzgänger beantragt.

@Info und andere

Bin jetzt verwirrt, das findet man auf der Homepage von Herrn Stephan Wonnebauer (www.wonnebauer.de), Rechtsanwalt und Fachanwalt


Profilbild von
luxinspe
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

@ Tuta

Die andere Hälfte bei nicht deutschen Renten wird dann gar nicht gezahlt oder muss der Beitragszahler dafür aufkommen (und dann den vollen KV-Satz zahlen)?


Profilbild von
Lotterleben
5 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

Ich hab es doch jetzt mehrfach geschrieben: auf die  Lux. Rente zahlst du als Rentner den vollen Satz alleine wenn du Renten aus beiden Ländern beziehst


Profilbild von
luxinspe
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  
Posted by: Lotterleben

Ich hab es doch jetzt mehrfach geschrieben: auf die  Lux. Rente zahlst du als Rentner den vollen Satz alleine wenn du Renten aus beiden Ländern beziehst

Als ich meine Frage gestellt habe, wurde mir deine Antwort noch nicht angezeigt ...

Der volle Satz wären für die Krankenversicherung knapp 16% plus 3,5% für die Pflegeversicherung. Insofern scheinst du mit 11,25% nur die Hälfte der Krankenversicherung auch auf die luxemburgische Rente zahlen zu müssen.

Welcher Prozentsatz wird denn für deine deutsche Rente veranschlagt?


Profilbild von
Tuta
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

@ Lotterleben

"Ich hab es doch jetzt mehrfach geschrieben: auf die Lux. Rente zahlst du als Rentner den vollen Satz alleine wenn du Renten aus beiden Ländern beziehst"

Das ist falsch!

"Ich bin seit Jahren in Rente und zahle genau wie ich es oben geschrieben habe, 11,25 % auf die Lux. Rente bei der Deutschen AOK."

das ist ein Missverständnis, Das enthält auch die Pflegeversicherung. Auf eine deutsche Rente würdes Du exakt denselben Satz zahlen.Du verwechselst den "vollen" Beitrag, mit dem Teil (der Hälfte) der vom Rentner bezahlt wird.

In D zahlt man auf die LU Rente den halben Beitragssatz

siehe z.B bei der IKK Südwest

"Da das Mitglied die Beiträge aus der ausländischen Rente allein zu tragen hat, wird in der Krankenversicherung die Hälfte des allgemeinen Beitragssatzes (zurzeit 7,3 Prozent) zuzüglich des halben kassenindividuellen Zusatzbeitrages erhoben. In der Pflegeversicherung beträgt der Beitragssatz grundsätzlich 3,05 Prozent."

Das ist genau derselbe Beitrag wie für eine Rente aus D. durch den Rentner zu zahlen ist.

Für deutsche Renten wird die andere Hälfte von der DRV gezahlt, für ausländische Renten entfällt diese Hälfte.


Profilbild von
Tuta
84 Messages

Offline

1 Jahr  ago  

"Bin jetzt verwirrt, das findet man auf der Homepage von Herrn Stephan Wonnebauer (www.wonnebauer.de), Rechtsanwalt und Fachanwalt "

Auch wenn man es dort findet, macht es das nicht richtig