logo site
icon recherche
INFO FLASH
Diesel sinkt, SP98 steigt an diesem Wochenende
Forum / Steuern und Finanzen

Wartezeit Steuererklärung  

Profilbild von
Ste284
11 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Hallo zusammen,

 

ich habe vor kurzem die Steuererklärung für das Jahr 2022 abgegeben. Jetzt habe ich damit 3 noch offene Steuererklärungen beim Finanzamt. 2020, 2021 und jetzt 2022. Hat jemand Erfahrung damit, dass man dort etwas lange warten muss? Die Erklärungen 2018 und 2019 kamen recht schnell zurück. Allerdings hatte ich dort Nachzahlungen zu leisten. Bei den 3 noch offen ist es eher ausgeglichen. Kann man dort mal nachfragen? Lohnt sich das?

Danke und Gruß


Profilbild von
info
3515 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Wie wurden denn die Erklärungen gemacht, online oder auf Papier? Online wäre echt seltsam denn die sind normal in maximal 2 Wochen durch.


Profilbild von
Ste284
11 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Habe sie von einem Steuerberater machen lassen. Und dann in Papierform gesendet. Vielleicht sollte ich ihn mal fragen ob er sie nicht online einreichen kann!


Profilbild von
Saar74
66 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Habe 2022 online im April abgegeben und ich warte immer noch....

In den Vorjahren war es nach 6 Wochen durch...


Profilbild von
Vera79
1659 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

@STE284: Welcher SERIÖSE Steuerberater macht das denn in Papierform???


Profilbild von
Ste284
11 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Meiner anscheinend ;-).

Ich frage ihn mal, ob wir das umstellen können.


Profilbild von
info
3515 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Die Papierform dauert immer lange und ich hoffe das es per Einschreiben mit Rückschein gemacht wurde.


Profilbild von
Ste284
11 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Nein, leider nicht. Meint ihr ich solle mal fragen ob die Erklärungen überhaupt angekommen sind?


Profilbild von
info
3515 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Sofern du mygichet nutzt siehst du ob ein Vorgang angelegt wurde, wenn da nix ist sieht es finster aus da kein Nachweis da ist das die Erklärung jemals verschickt wurde. Aber ansonsten könnte ja auch jeder behaupten das es nur ein Fehler der Post war.


Profilbild von
Ste284
11 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Nein, nutze ich leider nicht. Aber ich hätte doch bestimmt Bescheid bekommen wenn die Steuererklärung fehlt. Wie kann ich das denn herausfinden ob die jemals angekommen ist?


Profilbild von
Toleranter
217 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Hallo,

zum Thema Online-Einreichen: Geht das auch, wenn (verheiratet) eine gemeinsame Erklärung abgegeben wird? Die Anmeldung mit digitaler Signatur geht bei Guichet doch nur mit "einem User"?

Entweder ER oder SIE meldet sich an?


Profilbild von
oernie
1257 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

wimre können Steuerberater die L. Erklärung nur auf Papier einreichen. Als Privatperson kann man nur seine eigene Erklärung über den Guichet einreichen. So wurde mir das mal von meinem Berater erklärt.

Falls sie nicht eingereicht wird kommt eine Mahnung (oder mehrere). Zumindest ist in dieser Hinsicht Verlass auf die Behörde.

ich hab vor ein paar Jahren auch mal den Steuerbescheid für 3 Jahre auf ein Mal bekommen. Mittlerweile klappt es aber regelmässig.


Profilbild von
Vera79
1659 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Mein Steuerberater macht alles über Guichet = elektronisch ... 


Profilbild von
info
3515 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Um es online als verheirateter zu machen muss der Ehepartner nur eine Luxemburger Steuer ID (Sozialversicherungsnummer) haben.


Profilbild von
Toleranter
217 Messages

Offline

5 Monaten  ago  

Danke INFO !!!

Und die digitale Signatur ist schon der GUICHET Zugang mit LuxToken/Mobile - korrekt?