icon recherche
Arbeit

Ärztliche Untersuchung der Arbeitnehmer

Wer einen Job in Luxemburg startet, muss erstmal zum Amtsarzt. Doch ist das wirklich Pflicht?

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/04/2017 | 5.555 Ansichten

Sind die Arbeitnehmer verpflichtet, sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen?

Ja. Jede Person, die eine Arbeitsstelle anstrebt (Arbeitnehmer, Leiharbeitskräfte, Schüler und Studierende, Auszubildende und Praktikanten) hat sich im Hinblick auf ihre Einstellung einer ärztlichen Untersuchung durch den Arbeitsmediziner zu unterziehen.
Für Arbeitnehmer in Nachtarbeit und für risikobaehaftete Arbeitsplätze muss die Untersuchung vor der Einstellung erfolgen.
Für die übrigen Arbeitsplätze muss die Untersuchung innerhalb von zwei Monaten ab der Einstellung erfolgen.

Welchen Zweck hat die ärztliche Untersuchung?

Ziel der ärztlichen Untersuchung ist es, festzustellen, ob der Kandidat fähig ist, die vorgesehene Stelle zu besetzen oder nicht, das heißt, ob er die geplante Arbeitsstelle ohne Risiko für seine Gesundheit übernehmen kann oder nicht.

In welchen Fällen werden Arbeitnehmer regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen unterzogen?

Zwingend vorgeschrieben sind periodische ärztliche Untersuchungen für folgende Arbeitnehmer:

  • die unter 21 Jahre alt sind;
  • die einen risikobehafteten Arbeitsplatz innehaben;
  • jene, für die der Arbeitsmediziner bei der Einstellungsuntersuchung eine regelmäßige ärztliche Untersuchung für angebracht gehalten hat;
  • in Nachtarbeit tätige Arbeitnehmer.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Salonimpuls
2 Kommentare
Vor 4 Jahren

Hallo in die Runde!
Ich finde diesen Artikel interessant und hätte gerne gewusst, welche Stelle für solche Untersuchungen zuständig ist in Luxembourg. Reicht da eine Bescheinigung vom Hausarzt in Deutschland (Grenzgänger) oder muss der Arbeitgeber hier eine bestimmte Stelle bzw. Ärzte in Luxemburg beauftragen?

Viele Grüße, Stephan

Wechslerin
66 Kommentare
Vor 4 Jahren

Ich wurde hierhin vorgeladen.(Grevenmacher)
Mein Arbeitgeber hatte dies veranlasst und die Untersuchung fand ca. 3 Wochen nach Dienstantritt in Luxemburg statt.

http://www.guichet.public.lu/citoyens/de/organismes/service-sante-travail-multisectoriel/index.html