icon recherche
Arbeit

Sind Sie Angestellter oder Rentner in Luxemburg?

Arbeitnehmerkammer (CSL) vertritt und wahrt die Interessen der Arbeitnehmer und Rentner - und bietet dabei zahlreiche Fortbildungen an

Veröffentlicht par Eddy Thor die 09/09/2019 | 2.646 Ansichten

Luxemburgs Arbeitnehmerkammer setzt sich für alle Arbeitnehmer ein - und bietet viele Weiterbildungen an

Die Arbeitnehmerkammer ist stets für Sie als Arbeietnehmer da – auch als Grenzgänger.

Außerdem unterstützt sie die Erwachsenenbildung und bietet ab dem 16. September 2019 wieder 250 Module in Abendkursen an!

Aufgaben der Arbeitnehmerkammer sind vielfältig

  • Sie gibt im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen des Großherzogtums ab.
  • Sie vertritt die Arbeitnehmer durch die beratenden Organe des Staates.
  • Sie ernennt die Vertreter der Arbeitnehmer und Rentner bei den Sozialversicherungsträgern und ihre Beisitzer bei den Arbeits- und Sozialversicherungsgerichten.
  • Zur Information der Mitarbeiter veröffentlicht und stellt sie eine Vielzahl von Publikationen und Studien aus der Arbeitswelt zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Website www.csl.lu sehr detailliert auf das Arbeitsrecht im Allgemeinen ausgerichtet.
  • Sie trägt zur Gestaltung und Organisation der beruflichen Bildung bei.
  • Über das Luxembourg Lifelong Learning Center (LLLC) bietet sie Erwachsenenfortbildung an.

Abendkurse ab 16. September 2019

Das Kursangebot richtet sich an Mitarbeiter, die an einer qualifizierten Schulung teilnehmen möchten.
Die Arbeitnehmerkammer will dazu beitragen, den Zugang zur Weiterbildung zu verbessern, indem sie Schulungen außerhalb der Arbeitszeit, in mehreren Orten des Landes und in mehreren Sprachen anbietet.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Kurse für alle offen sind und daher nicht nur für Anwohner angeboten werden.
Das Kursangebot des LLLC (Luxembourg Lifelong Learning Center) umfasst 250 Module.
Sie sind zu thematischen Trainingsprofilen zusammengefasst, die wiederum Teil von 7 Kernkompetenzen sind:

  • Computer und Bürotechnik (71 Kurse)
  • Buchhaltung und Unternehmenssteuerung (40 Kurse)
  • Recht (28 Kurse)
  • Marketing und Kommunikation (22 Kurse)
  • Soziale Kompetenzen (45 Kurse)
  • Wirtschaft und Management (33 Kurse)
  • Logistik und Einkauf (11 Kurse).

Arbeitnehmerkammer verteidigt Ihre Interessen

Die Arbeitnehmerkammer steht für die Interessen von mehr als 526.000 Anwohnern ein.
Und auch für alle Arbeitnehmer, Auszubildenden und Rentner, ob Einwohner oder Grenzgänger, die in Luxemburg arbeiten oder in Luxemburg gearbeitet haben.
Deshalb vertritt die Arbeitnehmerkammer Ihre Interessen im Gesetzgebungsprozess sowie in vielen sozioökonomischen Institutionen des Landes.

Die CSL spielt eine Rolle als offizielles Organ für Konsultation und Reflexion.
Auf diese Weise können Arbeitnehmer und Rentner durch die Stimme ihrer gewählten Vertreter im Gesetzgebungsverfahren des Landes vertreten sein. Jährlich gibt sie etwa 90 Stellungnahmen ab.

In welchen Bereichen ist CSL tätig?

Sie greift durch Analysen und Stellungnahmen in den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Sozialversicherung, Arbeitsrecht, Wohnungswesen, Umwelt, Bildung, Berufsausbildung, Wohlbefinden am Arbeitsplatz usw. ein.
Sie kommentiert die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen, die die Arbeitnehmer genau im Auge behalten müssen.

Eine wichtige Informationsrolle und Antworten auf Ihre Fragen

Die CSL veröffentlicht regelmäßig Broschüren und elektronische Newsletter, in denen die Rechte der Mitarbeiter erläutert werden.
Sie können www.csl.lu kostenlos besuchen, wo Sie einen detaillierten Fragen- und Antwortbereich finden, der einfach über Ihre Rechte erklärt wird. Sie können auch viele Modelle von Anfragen oder Ergebnissen Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Verwaltung finden.

PR-Bericht von der

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu