icon recherche
Arbeit

Urlaub, Krankenschein, Unternehmen in Kurzarbeit: Wie werde ich bezahlt?

Was ist mit den anstehenden Feiertagen? Wer zahlt jetzt mein Gehalt, wenn ich krank bin?Mein Arbeitgeber hat noch geschlossen - was nun?

Veröffentlicht par Eddy Thor die 30/04/2020 | 2.209 Ansichten

Freitag, der 1. Mai 2020, und Samstag, der 9. Mai 2020, bleiben trotz Covid-19 Feiertage.
Wie sieht das also arbeitsrechtlich aus?

Feiertagszuschlag bleibt bestehen

Freitag, der 1. Mai darf nur dann gearbeitet werden, wenn die Aktivitäten des Unternehmens es nicht erlauben, den Feiertag einzuhalten, und der Arbeitgeber ist verpflichtet, die gesetzlich vorgesehenen Lohnzuschläge zu beachten.
Dasselbe gilt für Samstag, den 9. Mai.

Zur Erinnerung: Überstunden (sowie die Inanspruchnahme der Ausnahmeregelung, 12 Stunden pro Tag und 60 Stunden pro Woche auf Antrag zu arbeiten) müssen auch zu einem Ausgleich zugunsten der Beschäftigten führen.

Für weitere Einzelheiten klicken Sie auf diesen Link.

Während der Corona-Krise im Krankenschein

Krankheitszeiten zwischen dem 18. März 2020 und dem Enddatum des Krisenzustands werden innerhalb von 78 von 104 Wochen nicht berücksichtigt.

Seit dem 1. April darf der Arbeitgeber kranke Arbeitnehmer bis zum Ende des Monats, in dem der Krisenzustand endet, nicht mehr weiter bezahlen.
Die CNS zahlt direkt die Gehälter von Personen, die arbeitsunfähig sind – einschließlich der Selbständigen.

Meine Arbeitsstelle ist im Moment geschlossen – wer zahlt meinen Lohn?
Ich bin von der Arbeit freigestellt – werde ich dennoch bezahlt?

In solchen Situationen muss der Arbeitgeber die Arbeitnehmer ausdrücklich von der Ausführung ihrer Arbeit unter Beibehaltung ihres Gehalts freistellen.
Unternehmen können Kurzarbeit beantragen.

Die CSL aktualisiert alle wichtigen Infos dazu regelmäßig.

Mehr darüber lesen Sie in den SOCIONEWS der CSL.

Auch auf Facebook und Linkedin informiert die CSL regelmässig.

Eine wesentliche Informationsrolle. Antworten auf Ihre Fragen.

Die Arbeitnehmerkammer (CSL) veröffentlicht regelmäßig Broschüren und elektronische Newsletter, in denen die Rechte der Mitarbeiter erläutert werden. Sie können die Website www.csl.lu kostenlos konsultieren, wo Sie einen detaillierten und einfach erklärten Frage- und Antwortbereich zu Ihren Rechten finden. Wenn Sie über Neuigkeiten und Konferenzdiskussionen auf dem Laufenden gehalten werden möchten, abonnieren Sie die CSL Newsletter.

PR-Bericht von 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu