icon recherche
Forum / Familie und Gesundheit

Elternurlaub in Teilzeit 20% - Erholungsurlaub  

Profilbild von
magefix
4 Nachrichten

Offline

vor 1 Woche   

Hallo zusammen,

ich plane den Elternurlaub in Teilzeit (20%) zu nehmen.

Wenn ich das richtig verstehe, wird die wöchentliche Arbeitszeit, in Abstimmung mit dem AG, um 20% reduziert. Gilt das dann auch für den Jahresurlaub? Wird dieser somit dann ebenfalls um 20% reduziert - anteilig bei unterjährigem Beginn/Ende?

Bei den Vollzeit Modellen ist das schriftlich geregelt. Bei den Teilzeit Modellen wird diesbezüglich nichts erwähnt. Im Prinzip wäre eine Verkürzung des Urlaubsanspruches logisch, da der Elternurlaub jedoch im lux. Arbeitsrecht unter "Sonderurlaub" geführt wird, bin ich mir an dieser Stelle unsicher und freue mich über konstruktive Rückmeldungen 😉

Danke und Gruß

magefix

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
wieni
205 Nachrichten

Offline

vor 1 Woche   

Jip, so war es bei meinem Mann --> 50% Elternteilzeit 1 Jahr, entsprechend verringerter Jahresurlaub. Was ein bisschen tricky war, ist die Regelung, wenn z.b. ein Feiertag auf den Tag fällt and dem Du frei hast. Wenn Du z.B. Freitags immer zu Hause bleibst, wieviel "Urlaub" bekommst Du, wenn ein Feiertag auf einen Freitag fällt...Zumindest gabs da intern Diskussionen. Am einfachsten ist es hier wahrscheinlich ggf einen anderen Tag in der entsprechenden Woche zu Hause zu bleiben, wenn das möglich ist.

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
LuxusFux
321 Nachrichten

Offline

vor 1 Woche   

Bei mir wurde die tägliche Stundenzahl um 20% reduziert. Ich arbeite jetzt quasi mo bis do den Freitag raus...

Im Ergebnis blieb der Urlaub gleich, ein 5ag ist eben nur noch 6:24h wert und das Feiertagsproblem gibt es auch nicht. 

Ist eig. die fairste Methode m.E.


0 nützlich Abstimmung