icon recherche
Forum / Mobilität

Geplantes RGTR-Netz 2022  

Profilbild von
obitwo
300 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Wer schon mal einen Blick auf das geplante regionale Bus-Netz ab 2022 werfen möchte...:

https://gouvernement.lu/dam-assets/documents/actualites/2020/02-fevrier/05-rgtr/Kaart.pdf


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinspe
67 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Von Konz her wird die Anbindung leider deutlich schlechter. Der Bus endet zukünftig in Grevenmacher und die Busverbindung von dort zum Kirchberg fährt nicht mehr auf der Autobahn. Allein durch die Umsteigezeit wird die Fahrzeit so deutlich verlängert. 😩 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinsider
Luxemburg | Luxemburg | 196 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

2022 fährt ja auch die Tram vom Bahnhof Luxemburg zum Kirchberg. D.h. von Konz könnte dann die Kombination Zug/Tram interessant sein.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinspe
67 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Die Buslinien sollen jedoch schon ab Mai 2020 bis September 2021 umgestellt werden. Zudem ist die Bahn nur für alle Konzer eine Alternative. Wer z.B. in Wasserliesch wohnt,  muss erst nach Konz und dann dauert die Fahrt einfach viel länger.

Da werden wohl zukünftig viele mit dem Auto direkt nach Grevenmacher oder direkt auf den Kirchberg fahren.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Rednaxela
5 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Munsbach ist dann also auch nicht mehr direkt erreichbar. Erst im Bus in den Stau am Flughafenberg stellen und dann zurück. Dann also wieder Auto. 😕 😕 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
LuxBanker
32 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Schönes Bildchen, aber die Verlängerung der Tram bis zum Flughafen fehlt

 

https://www.wort.lu/de/lokales/mit-der-tram-zum-flughafen-5c52c978da2cc1784e33ccd0


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinsider
Luxemburg | Luxemburg | 196 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Ich kenne die genauen Gegebenheiten vor Ort nicht. Nur der Vollständigkeit halber: Die Tram soll bereits ab Dezember diesen Jahres vom Bahnhof Lux bis Kirchberg fahren.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
LuxBanker
32 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Das ist richtig und auch so eingezeichnet. Dennoch soll nach meinen Informationen die Tram bis 2022 zum Findel fahren, wie es ja auch aus dem Artikel im LW hervor geht.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
choquecroute
1 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Beim 157 von Saarburg ist es dasselbe, der darf demnächst auch über die Dörfer Zockeln. Der hat dann den ähnlichen Weg wie der 135, geschätzt sind das ca. 20 Minuten ohnen Ein- und Ausstieg, die der 157 später losfährt und dann den 135 bei Flaxweiler kreuzt. Aber so ist das, wenn man Leute planen lässt, die nie den Bus nehmen.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinspe
67 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Der RGTR 2022 wird von Mai 2020 bis September 2021 umgesetzt. Die Anbindung der TRAM an den Findel ist daher nicht direkt Teil des Plans.

Allerdings sollen demnächst die Aufträge zum Bau der Autobahn-Querung für die TRAM vergeben werden. Es geht also voran.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Averell
39 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Von Grevenmacher zum Kirchberg bleibt nur noch eine Linie übrig, und die fährt auch nur über Land. Bei einer verbliebenen Linie werden die Fahrgäste dann vermutlich zusammengepferscht wie in einer Sardinenbüchse.

@Luxinsider: Die Kombination Zug - Tram ist keine wirkliche Alternative. Die Tram fährt allein über eine halbe Stunde vom Gare zum Kirchberg. Dazu die Zugfahrt und die Anfahrt nach Wasserbillig mit dem Auto und Parkplatzsuche.

Egal wie. Die Verbindungen werden zum großen Teil schlechter. Wie es scheint, wird hier mit Gewalt versucht, die Leute wieder auf die Autobahn zu bringen.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
luxinspe
67 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Bei der Präsentation in Grevenmacher wurde gesagt, dass die Verkehrsplaner offen dafür sind, den Bus abwechselnd über die Landstraße und die Autobahn fahren zu lassen. Der Bus fährt im Berufsverkehr alle 15 Minuten.

Zudem gibt es wohl die Möglichkeit, dass der Bus aus Konz unter anderer Nummer ab Grevenmacher bis in die Stadt weiterfährt. Dann bräuchte man nicht umsteigen. Das hängt aber davon ab, welches Unternehmen den Zuschlag für die Linien aus Machtum und Konz bekommt.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Averell
39 Nachrichten

Offline

vor 5 Monaten   

Das klingt allerdings besser, als der Plan erahnen lässt. 

Warten wir mal ab, wie es kommt. 


0 nützlich Abstimmung