icon recherche
Gesundheit

Corona: Grenzschließungen für Deutschland eine Option?

Die Bundesregierung bereitet sich auf eine Ausbreitung des Coronavirus auch in Deutschland vor, schließt Grenzschließungen aber aus.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 25/02/2020 | 3.547 Ansichten

Die Bundesregierung hat weitere Schutzmaßnahmen bei einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland nicht ausgeschlossen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat weitere Schutzmaßnahmen bei einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland nicht ausgeschlossen.

Deutschland bestmöglich vorbereitet

„Durch die Lage in Italien ändert sich auch unsere Einschätzung der Lage: Corona ist als Epidemie in Europa angekommen”, sagte Spahn auf einer Pressekonferenz in Berlin.
“Deshalb müssen wir damit rechnen, dass sie sich auch in Deutschland ausbreiten kann“, so Spahn.
Dafür sei Deutschland bestmöglich vorbereitet. Um Erkenntnisse über das Virus zu sammeln und Therapien sowie Impfstoffe zu verbessern, versprach Spahn weitere finanzielle Mittel für die Forschung.

Das Infektionsschutzgesetz sehe verschiedene Möglichkeiten vor, um ein Infektionsgeschehen zu begrenzen. Zwischen der Absage von Großveranstaltungen, der Schließung von Einrichtungen wie Schulen oder Kitas “bis hin zum Abriegeln ganzer Städte” gebe es zahlreiche Zwischenstufen.

Zahlreiche Informationen bietet die Website des Gesundheitsministeriums.

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet