icon recherche
Arbeit

Arbeiten und gleichzeitig studieren – geht das?

Ab September 2017 bietet ISEC zwei berufsbegleitende Lehrgänge in Business Administration (BABA und MBA) an.

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/07/2017 | 2.909 Ansichten

Ja, die ISEC macht das möglich. Mit ihren Bachelor- und Master-Lehrgängen wendet sich die ISEC* (Institut Supérieur de l’Economie-Hochschule der Wirtschaft) an Berufstätige, die – ergänzend zu ihrer beruflichen Tätigkeit – in Luxemburg einen Hochschulabschluss erwerben möchten.

Ab September 2017 werden zwei berufsbegleitende Lehrgänge angeboten: der „Bachelor of Arts Business Administration“ und der „Master of Business Administration (MBA).

Der „Bachelor of Arts Business Administration“-Abschluss qualifiziert die Teilnehmer praxisnah für alle Aufgabenbereiche eines Unternehmens. Im Rahmen dieses Studiums werden grundlegende betriebs- und volkswirtschafliche Kenntnisse vermittelt, die der Teilnehmer, abhängig von seinen Interessen oder seiner Funktion innerhalb des Betriebs, in verschiedenen Themenbereichen vertiefen kann.

Das Bachelor-Studium umfasst 7 Semester, in der Regel finden die Kurse abends und/oder am Wochenende statt. Unterrichtssprache ist Deutsch.

Der Master of Business Administration-Studiengang richtet sich in erster Linie an Inhaber eines Bachelor-Abschlusses in einer nicht-wirtschaftsbezogenen Fachrichtung, die bereits über eine gewisse Berufserfahrung verfügen. Das MBA-Studium ermöglicht ihnen, ihr Spezialwissen um das wirtschaftswissenschaftliche Know-how, das für Management-Positionen benötigt wird, zu ergänzen.

Das Master-Studium umfasst 4 Semester, auch hier finden die Kurse abends und/oder am Wochenende statt. Unterrichtssprache ist Englisch.

Beide Lehrgänge sind vom luxemburgischen Ministerium für Hochschulwesen und Forschung akkreditiert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen finden Sie auf www.isec.lu

 

* Die ISEC wurde auf Initiative der luxemburgischen Handels- und Handwerkskammer gegründet.

 

PR-Bericht

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet