icon recherche
Gesellschaft

Languedoc-Camargue – ein Besuch lohnt sich

Languedoc-Camargue im südfranzösischen Okzitanien ist ein attraktives Reiseziel mit einem außergewöhnlichen Kultur- und Naturerbe, Freizeit- oder Wasseraktivitäten an der Küste, einer Vielzahl von historischen Städten und Dörfern mit Charakter, zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten, regionaler Küche und einem Land der alten Traditionen. 

Veröffentlicht par Eddy Thor die 20/07/2021 | 920 Ansichten

Städte mit Charakter, charmante Dörfer, ein hervorragendes kulturelles Erbe, außergewöhnliche Naturschauplätze und eine Lebenskunst, die es zu entdecken gilt.
Darüber hinaus bietet das Reiseziel Languedoc-Camargue ein breites Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten: Golfplätze, Spas und Wellness-Zentren, Thalasso, Freizeitaktivitäten an der Küste von Grau du Roi-Port Camargue bis Cap d’Agde, Kanufahren in den Schluchten des Hérault, etc.

 

 

Das vom blauen Wasser des Mittelmeers umspülte Reiseziel Languedoc-Camargue ist ein Eldorado für Liebhaber historischer Steinbauten ebenso wie für Fans von Freizeitaktivitäten und Outdoor-Sportarten, für Fans außergewöhnlicher Naturschauplätze sowie für diejenigen, die Entspannung oder Thalasso-Therapie entlang der 100 Kilometer langen Sandküste genießen wollen.

 

Pont du Gard

Stellen Sie sich das mal vor!

Hier treffen 2000 Jahre Geschichte aufeinander, vom berühmten Pont du Gard, einem UNESCO-Weltkulturerbe, über Nîmes, das “französische Rom”, über Aigues-Mortes, die mittelalterliche Stadt, bis hin zu La Grande-Motte, der Gartenstadt mit ihren berühmten Pyramiden, oder Montpellier, der Avantgarde.

Montpellier

Außergewöhnliche Natur

Hier können Sie einige der atemberaubendsten erhaltenen Landschaften bewundern.
Vom Biosphären Reservat der Camargue bis zu den Schluchten des Hérault, vom Cirque de Navacelles bis zu den Lagunen an der Küste oder zu der riesigen Seite der Espiguette, die von rosa Flamingos überflogen wird.

 

Entdecken Sie eine typisch südliche Lebensart , einen gelungenen Mix aus schönen Begegnungen mit gastfreundlichen Einwohnern, noch lebendigen Traditionen und kulinarischen Momenten, die Sie in den lebhaften Badeorten, den charaktervollen Kleinstädten oder den Fischerhäfen unbedingt erleben sollten.

Lokale Produkte und Gastronomie

Villeneuve lès Maguelone

 

Es ist ein fröhliches und freundliches Reiseziel, das Ihnen das Beste seines außergewöhnlichen Gebietes bietet: Tielle de Sète oder Gardianne de Taureau, Austern aus Bouzigues oder Brandade aus Nîmes, Ihre Geschmackssinne werden begeistert sein!

Lassen Sie sich von einem Glas Wein aus den Weinbergen, die angeblich die größten der Welt sind, verführen!

Reich an Möglichkeiten und von den Göttern mit 300 Sonnentagen im Jahr gesegnet, wird das Reiseziel Languedoc-Camargue auch die anspruchsvollsten Urlauber überzeugen.

Absolute To-Do´s in Languedoc-Camargue

  • Aigues Mortes: Wenn Sie einen authentischen und festlichen Urlaub unter der Sonne der Camargue suchen, ist Aigues-Mortes, ein Land der Tradition mit seinen Pferden und Stieren, das Ziel für Ihren Urlaub.
  • Cap d’Agde Méditerranée: Das Cap d’Agde Méditerranée ist eine ideale Region, um Ihren Urlaub zu verbringen. Mit 20 km Stränden in 3 Badeorten: Cap d’Agde, Vias und Portiragnes, mit feinen Sandküsten, vulkanischen oder von Pinienwäldern gesäumten Stränden und einer authentischen Hinterküste mit ihren Städten und Dörfern mit einem bewahrten Erbe, lebendigen Traditionen und vielfältigen Handwerken.
  • Grau du Roi: ein diskreter Ferienort, man kommt vor allem wegen der Freuden des Meeres hierher. Der Charme wirkt, ohne dass Sie es merken.
  • La Grande Motte: La Grande Motte ist bekannt für seine einzigartige und gewagte pyramidenförmige Architektur, seine 7 km langen feinen Sandstrände, seine Wassersportaktivitäten und vor allem für seine üppige Vegetation.
  • Mauguio Carnon: zwischen Land und Meer, Mauguio Carnon profitiert von einer privilegierten Umgebung. Natur und historisches Erbe reiben sich die Hände, Camargue und spanische Kultur vermischen sich.
  • Palavas-les Flots: Willkommen in einem traditionellen Fischerdorf im Herzen des wunderschönen Mittelmeers! Treffen Sie jeden Morgen die Fischer, die ihren frischen Fisch am Kai verkaufen.
  • Pont du Gard: Der Pont du Gard ist der majestätischste Teil eines von den Römern erbauten Aquädukts. Dieses Meisterwerk beeindruckender Architektur, das 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, befindet sich in einer atemberaubenden Naturkulisse. Dieser Steinkoloss ist die höchste antike Brücke der Welt.
  • Sète: In Sète, einem kleinen, im Mittelmeer verankerten Juwel, gibt die Leidenschaft für das Meer dem Leben der Stadt einen Rhythmus. Vom Etang de Thau bis zur Grande Bleue teilen sich Fischer, Segler und Austernzüchter dieses jodhaltige Universum, das eine Quelle des Reichtums und der südlichen Lebenskunst ist.
  • Montpellier Méditerranée: 11 km von den Stränden des Mittelmeers entfernt, die man mit dem Fahrrad erreichen kann, ist Montpellier der ideale Aufenthaltsort für Liebhaber des Kulturerbes.
  • Nîmes: ein unerwartetes Ziel, eine Stadt mit vielen Gesichtern, lassen Sie sich von ihrer einzigartigen Persönlichkeit überraschen.

Ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird: Im Video…

Wie kommt man nach Languedoc-Camargue?

Das Tor zur Languedoc-Camargue ist der Flughafen Montpellier.
Der Flughafen Montpellier ist ideal gelegen, nur 10 Minuten Fahrt vom Stadtzentrum entfernt.

Ab €129 hin und zurück von Luxemburg

Gönnen Sie sich in nur 1h45 Minuten Flugzeit einen wohlverdienten Urlaub. Starten Sie mit Luxair von Luxemburg und landen Sie in Montpellier, der Stadt, die Sie zu allen Traumorten des Languedoc und der Camargue bringt.

Zwei Flüge pro Woche, mittwochs und samstags, bis 30. November 2021.

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket

Weitere Informationen

auf französisch : Languedoc-Camargue
auf Deutsch: Languedoc-Camargue

Finden Sie uns auf Facebook

PR-Bericht von

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet