icon recherche
stock

Vortrag: Die steuerlichen Bestimmungen für Grenzgänger

Die Banque Générale du Luxembourg und die Internaxx laden Sie zu einem Vortrag über die steuerlichen Vorschriften für Grenzgänger ein.

Veröffentlicht par KaptanListe die 23/11/2004 | 1.657 Ansichten

Schon im Heimatland sind Steuererklärungen kompliziert. Noch schwieriger
wird die Steuererklärung im Ausland. Grenzgänger, die in Luxemburg arbeiten,
können bzw. müssen unter bestimmtem Voraussetzungen eine Steuererklärung
beim luxemburgischen Finanzamt abgeben. Hierdurch können sie auch ihre Steuerlast
im Großherzogtum senken.

Um Sie bei Ihren steuerlichen Maßnahmen zu unterstützen, möchten
die Banque Générale du Luxembourg und die Internaxx Sie für

Dienstag, den 7. Dezember 2004, 12.00 Uhr, zu einem
Vortrag über die geltenden steuerlichen Vorschriften für Grenzgänger
in die Hauptverwaltung der Banque Générale du Luxembourg (BGL).
Luxemburg, Kirchberg,einladen.

Der Vortrag, der von einer leitenden Mitarbeiterin der Steuerabteilung der
BGL gehalten wird, gliedert sich wie folgt:

– Pflicht oder Recht zur Abgabe einer Steuererklärung in Luxemburg
– Vorteile und Risiken einer Steuererklärung in Luxemburg
– Änderungen im luxemburgischen Steuerrecht gegenüber 2003

– Erläuterungen an einem konkreten Beispiel sowie Beantwortung von Fragen
aus dem Publikum

Im Anschluss an den Vortrag sind Sie zu einem Empfang eingeladen. Wir möchten
Sie deshalb um die Bestätigung Ihrer Teilnahme bitten und wären Ihnen
dankbar, wenn Sie das beigefügte Anmeldeformular ausfüllen und möglichst
bald an uns zurückschicken könnten.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Orgon
62 Kommentare
Vor 16 Jahren

Wie lange wird das ganze denn dauern?
Man muss ja auch noch arbeiten, da es ein Dienstag ist.

bambi
308 Kommentare
Vor 16 Jahren

Wie ich erfahren habe, geht die Veranstaltung von 12 bis 13.30 Uhr, mit Drinks & Sandwiches.

Hamisso
2364 Kommentare
Vor 16 Jahren

Banque Générale du Luxembourg
50, av. J.F. Kennedy
L-2951 Luxembourg

bunnycz
34 Kommentare
Vor 16 Jahren

Meiner Meinung nach war das echte Zeitvergeudung.

Billy
4 Kommentare
Vor 16 Jahren

ich konnte leider nicht, die Thematik hätte mich aber interessiert:)=

Meffo
7081 Kommentare
Vor 16 Jahren

Tolle Resonanz und – informativ!

Ob man seine Zeit verschwendet hat, hängt natürlich davon ab, welche Alternativen man sich dadurch hat entgehen lassen.

Ich war jedenfalls angenehm überrascht. Man wird mich jetzt sicherlich im Verdacht haben, dass ich voreingenommen urteile, weil BGL nicht nur als Sponsor unserer Website hervorgetreten ist, sondern weil mir auch Wein und Schnittchen hervorragend gemundet haben und ich einen angenehmen Plausch hinterher pflegte.

Der Vortrag an sich, hilfreich unterstützt durch wandprojizierte Auflistungen, war natürlich, dem Zeitraum einer längeren Mittagspause angemessen, recht gerafft und beschränkte sich auf das Wesentliche mit ein paar Beispielen. Ich hoffe, dass ich die Auflistungen noch im Ausdruck nachgeliefert erhalte, weil die Pauschalen und Höchstbeträge natürlich schwerlich im Kopf zu behalten sind.
Ein Ersatz für den Steuerberater in einer komplizierten Einzelfallbesprechung war dies natürlich nicht. Hat wohl hoffentlich auch niemand erwartet.

Meiner Schätzung nach waren es ca. 60 Teilnehmer; für die Zielgruppe deutschsprachige Grenzgänger ist das erfreulich hoch. Für die Frankofonen freilich waren zwei derartige Veranstaltungen angesetzt, und dennoch mussten Anmeldungen abgesagt werden.