icon recherche
Unterhaltung

Die Top 5 der Sehenswürdigkeiten in Luxemburg

Kommen Sie täglich nach Luxemburg zum Arbeiten aber kennen trotzdem das Land nicht? Haben Sie sich schon als Tourist gefühlt? Einige Orte sind es nämlich wirklich wert, besichtigt zu werden!

Veröffentlicht par KaptanListe die 22/12/2015 | 4.922 Ansichten

Luxemburg besteht nicht nur aus Banken, sondern bietet erstaunliche Orte im Überfluss. Deshalb haben wir für Sie die Top 5 der Orte erstellt, die eine Besichtigung absolut Wert sind. Der Vorteil ist, dass Sie nicht sehr weit fahren müssen, um sich auf andere Gedanken zu bringen!

1. Der Corniche-Weg (Luxemburg-Stadt)

Der Corniche-Weg, der auch „der schönste Balkon Europas“ genannt wird, befindet sich auf den östlichen Festungswällen der Stadt. Ein schöner Spaziergang, der es Ihnen ermöglicht, Luxemburg einmal auf andere Art zu entdecken und dabei sehr schöne Ausblicke zu genießen. Nehmen Sie sich doch einmal an einem sonnigen Nachmittag etwas Zeit, um den Weg zu testen.


Foto : LCTO

2. Die Kasematten im Bockfelsen (Luxemburg-Stadt)

Die unterirdischen Festungsanlagen der Kasematten, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, wurden im Jahre 1745 in den Felsen gehauen und stellen ein unglaubliches, 23 km langes unterirdisches Netz dar. Dieser historische Ort konnte Soldaten mit ihren Pferden sowie ihrer Ausstattung Schutz bieten. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, durch die Öffnungen einen Blick auf die Bergschlucht zu werfen!


Foto : LCTO

3. Der Stadtteil Grund (Luxemburg-Stadt)

Viele der Grenzgänger kennen den Stadtteil Grund vor allem wegen seiner Bars und Restaurants. Aber dieses angesagte Viertel der Hauptstadt, das sich am Ende des Tals des Petruss befindet, ist sehr pittoresk. Dies liegt vor allem an seiner Brücke aus dem 15. Jahrhundert, seinen Weinreben auf den Terrassen der Hänge und natürlich an der Abtei Neumünster, die heute ein kulturelles Zentrum ist. Nach einem Spaziergang in diesem wunderschönen Viertel können Sie natürlich, falls Sie es noch nicht getan haben, in einer der zahlreichen Bars des Stadtviertels eine Verschnaufpause einlegen!

4. Die Burg Vianden

In Luxemburg gibt es zahlreiche Burgen, darunter die Burg Vianden. Diese wurde zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert erbaut. Sie steht ganz oben auf einem Hügel, thront über der Stadt Vianden sowie über den Fluss und die umstehenden Wälder und bietet einen atemberaubenden Blick. Was sehr angenehm ist: Sie können entweder zu Fuß auf die Burg wandern oder eine Seilbahn benutzen!


Foto : vianden-info.lu

5. Das Müllerthal

Falls Sie das Wandern lieben, ist das Müllerthal perfekt für Sie geeignet! Wilde Landstriche so weit das Auge reicht: Pfade in der Natur, moosbewachsene Wälder, Seen, Wasserfälle und andere bizarre Felsformationen. Man nennt das Müllerthal deshalb auch „die kleine luxemburgische Schweiz“. Es ist wunderschön!


Foto : mullerthal-trail.lu

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet