Zebrastreifen in 3D, um die Fahrer zu bluffen

Eine isländische Stadt spielt mit einer optischen Täuschung, um schnelle Autofahrer zu zwingen, angsamer zu fahren.

Auf den ersten Blick scheinen die weißen Streifen ganz normal. Aber wenn man sie genauer betrachtet, geben diese Bodengemälde den Eindruck, dass Betonlöcke sich hochheben und über dem Asphalt schweben.
 

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Teilt doch Ihre Meinung über diesen Artikel mit...

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A1 Richtung Trier Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige