EU-Kommission will zurück zu Schengen

Die 2015 eingeführten Grenzkontrollen zwischen europäischen Staaten sollten aus Sicht der EU-Kommission möglichst bald wieder abgeschafft werden.

Seit der Flüchtlingskrise wird wieder an vielen innereuropäischen Grenzen kontrolliert, wie etwa zwischen Deutschland und Österreich, aber auch in Frankreich, Dänemark, Schweden und im Nicht-EU-Land Norwegen.
Die Staaten begründen das mit Sicherheitsproblemen.

"Grenzkontrollen gehören abgeschafft"

Diese Grenzkontrollen zwischen europäischen Staaten gehören aus Sicht der EU-Kommission möglichst bald wieder abgeschafft.
"Wir haben den Weg für einen maximalen Schutz und eine Kontrolle der Aussengrenzen der EU geebnet.
Das sollte uns dazu bringen, so schnell wie möglich zur normalen Funktionsweise von Schengen zurückzukehren", sagte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Donnerstag.
Schengen sei eine der größten Errungenschaften der europäischen Integration.
Man müsse alles tun, um es zu sichern.

Im Schengenraum, dem 22 EU-Staaten angehören, gibt es in der Regel keine stationären Personenkontrollen an den Grenzen.

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Teilt doch Ihre Meinung über diesen Artikel mit...

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A3-AK Gasperich nach Metz Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige