Wetter
14°C
Freitag
14°C
Samstag
15°C
Sonntag
Diese Diskussion verfolgen
 |  Zurück zu den Diskussionen
 |  Zurück zum Forum

Familie und Gesundheit : Krankenversicherung Kind wenn Mann privat in D versichert ist


kleinemaus 02/04/2012  |  Mitglied: 02/04/2012

Guten Abend!

Ich werde auch bald ein Grenzgänger sein und habe noch ein paar Fragen.
Mein Mann ist Beamter in D und ist somit Privat versichert.
Unser Kind ist bei mir mitversichert bei einer Gesetzlichen KK.

Wie läuft das in Luxemburg? Kann ich unseren Sohn auch mitversichern, weil mein Mann Privat versichert ist, oder muss mein Mann ihn mit in die Private nehmen?

Danke schon mal
kleinemaus 03/04/2012  |  Mitglied: 02/04/2012

Kennt sich jemand damit aus?
Hanna1 03/04/2012  |  Mitglied: 15/09/2008

Ich kann natürlich keine Auskunft geben, die man sicher gegenüber einer Krankenversicherung verwenden kann, dafür müsstest Du wohl schon selbst dort nachfragen.
Dennoch so viel: es erscheint mir logisch, dass Du den Sohn weiterhin mitversichern kannst, denn als Grenzgängerin bist Du in Luxemburg gesetzlich versichert. Du kannst über das europäische Formular, das Du nach Deiner Einschreibung bei der Lux. Sozialversicherung bekommst, eine "normale" Karte bei einer dt. gesetzlichen Krankenversicherung bekommen. Dort bist Du gesetzlich Versicherte mit Status Grenzgängerin, was lediglich abrechnungstechnisch zur Folge hat, dass die dt. Kasse sich das Geld in Lux. holt, wenn Kosten entstanden sind. Also eigentlich dürftest Du nach erfolgter Einschreibeprozedur nicht anders behandelt werden als andere gesetzlich Versicherte auch und müsstest demnach Deinen Sohn weiter mitversichern können.... Aber wie gesagt: erkundige Dich doch am besten in Lux. und in Dt. bei den entsprechenden Stellen.
Ross 03/04/2012  |  Mitglied: 01/08/2003

Ich denke, das ist anders. Die Kinder müssen über den Ehepartner in D versichert werden. Aber 100% sicher bin ich nicht, die Regelung wurde in der Vergangenheit geändert.
Anteria 03/04/2012  |  Mitglied: 17/12/2007

Du musst dein Kind über deinen Ehepartner in D versichern. Erkundige dich bei der Krankenkasse deines Mannes.
Dorsch 10/04/2012  |  Mitglied: 25/09/2006

Wenn Partner in D Privat krankenversichert, muß das Kind ebenfalls über diese Person versichert werden.
Solltest Du eine anderslautende Antwort bekommen, bitte Bescheid geben.
Merci
kleinemaus 11/04/2012  |  Mitglied: 02/04/2012

Also ich habe jetzt sowohl mit der Luxemburger als auch mit der Deutschen Krankenkasse gesprochen.

Da mein Mann Privat versichert ist und unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegt, kann mein Sohn weiter beitragsfrei über unsere jetztige Krankenkasse versichert sein, auch wenn ich in Luxemburg bei der CNS bin.
Diese Diskussion verfolgen
 |  Zurück zu den Diskussionen
 |  Zurück zum Forum
Grenzgänger
Anzeige
Service
Ratgeber
Wohnhauspreise rund um Trier
Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich einer Analyse von Immobilienscout auch auf die Preise für Immobilien in der Region...
Grenzgänger und Arbeitsuche bei der ADEM
Arbeitslosengeld gibt es zwar in der Regel aus Deutschland - aber was viele Grenzgänger nicht wissen: sie können sich bei der...
Verkehr
A3-AK Gasperich nach Metz Fahrzeit : 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Benzinpreise