logo site
icon recherche
Arbeit

Arbeitsmarkt in Luxemburg

Wahnsinn: Die Arbeitslosenquote in Luxemburg liegt unter dem Vorkrisen-Niveau!

Veröffentlicht par Eddy Thor die 28/12/2021 | Aktualisiert die 27/12/2021 | 1.341 Ansichten

Was gibt es Neues vom Arbeitsmarkt in Luxemburg?

Zum 30. November 2021 waren in Luxemburg 15.232 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet.
Im Vergleich zum November 2020 ist dies ein Rückgang um 2.927 Personen oder 16,1%.
Die vom STATEC berechnete saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 5,3% und damit unter dem Vorkrisenniveau!

Weniger Arbeitsuchende

Die Zahl der Arbeitsuchenden, die seit mindestens 12 Monaten bei der ADEM gemeldet sind, sank im Jahresvergleich um 12,4 %.
Dennoch repräsentieren sie immer noch 51% der gebietsansässigen Arbeitsuchenden.

Die Zahl der neuen Arbeitsuchendmeldungen ist weiterhin sehr gering.
Im November 2021 meldeten sich 2.260 gebietsansässige Personen bei der ADEM arbeitsuchend, was einem Rückgang um 200 Personen oder 8,1 % gegenüber November 2020 entspricht.
Damit liegt die Zahl der Arbeitsuchendmeldungen in etwa auf dem Niveau der Jahre 2017 und 2018.

Ebenfalls rückläufig ist die Zahl der gebietsansässigen Arbeitslosengeldempfänger.
Sie ging im Jahresvergleich um 2.016 oder 20,9% auf 7.615 Personen zurück.

Die Zahl der Teilnehmer an Beschäftigungsmaßnahmen lag mit 4.420 Personen über dem im November 2020 beobachteten Niveau (+308 Personen oder 7,5%).

Viele offene Stellen in Luxemburg

Auf weiterhin sehr hohem Niveau bewegt sich die Zahl der offenen Stellen.
Im November 2021 meldeten die Arbeitgeber der ADEM 3.527 offene Stellen, was einem Anstieg von 38,9% im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht.
Die in den letzten Monaten festgestellte Dynamik setzt sich somit fort.

Die Zahl der insgesamt verfügbaren Stellen beläuft sich auf 10.452, was einem jährlichen Anstieg von 59,2% entspricht.

 

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet