icon recherche
Arbeit

Vortrag “Arbeiten in Luxemburg”

Informationen zum Arbeitsmarkt Luxemburg, zur Stellensuche, Bewerbungsunterlagen und zu Besonderheiten des Grenzpendler-Status.

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/04/2017 | 1.723 Ansichten

Internationale Firmen, höhere Nettogehälter und gute Sozialleistungen. Das sind die Pluspunkte, die von Grenzgängern für eine Beschäftigung in Luxemburg angeführt werden.
Dennoch gibt es viele Dinge zu beachten, wenn man den beruflichen Schritt über die Grenze hinaus wagen möchte.

In der Veranstaltungsreihe „Arbeiten in Luxemburg“ informieren die EURES-Berater (EURopean Employment Services) der Trierer Arbeitsagentur über Beschäftigungsmöglichkeiten im Großherzogtum. Interessierte erhalten Hinweise zum Arbeitsmarkt, zur erfolgreichen Stellensuche und Antworten auf Fragen der sozialen Absicherung.
Themen sind zum Beispiel:

  • allgemeine Lebens-und Arbeitsbedingungen in der jeweiligen Zielregion
  • Stellensuche, Bewerbungsstrategie und -gestaltung
  • Aus- und Weiterbildung, Anerkennung von Berufs- und Studienabschlüssen
  • Rekrutierung und Einstellung von Personal aus dem grenznahen Ausland
  • Selbständigkeit und Existenzgründung
  • Fragen zur sozialen Sicherheit, Arbeits- und Tarifrecht, zu Familienleistungen, zur Einkommensbesteuerung in Luxemburg.

Am Donnerstag, 14. April 2017, findet der Vortrag im Berufs-Informations-Zentrum (BIZ) in der Dasbachstr. 9 in 54292 Trier statt.
Zwischen 14 Und 15.30 Uhr können sich Grenzgänger, oder solche, die planen, in Luxemburg zu arbeiten, im Sitzungssaal der Einrichtung informieren.
Eine Anmeldung ist nicht erfporderlich, die Teilnahme ist kostenlos.
 
 
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet