icon recherche
Arbeit

Zum Arbeiten nach Luxemburg

Informationsveranstaltung klärt über Besonderheiten einer Beschäftigung im Nachbarland auf.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 08/02/2019 | 1.128 Ansichten

EURES informiert trgelmäßig über die Arbeit in Luxemburg

Internationale Firmen, höhere Nettogehälter und gute Sozialleistungen.
Das sind die Pluspunkte, die von Grenzgängern für eine Beschäftigung in Luxemburg angeführt werden.

Dennoch gibt es viele Dinge zu beachten, wenn Jobsuchende den beruflichen Schritt über die Grenze hinaus wagen möchte.

Die Beraterinnen und Berater des European Employment Services (EURES) geben bei einer Informationsveranstaltung am 19. Februar um 15 Uhr im Sitzungssaal der Trierer Agentur für Arbeit (Dasbachstraße 9) Tipps zur Bewerbung in Luxemburg und klären über die Besonderheiten von Grenzpendlern auf.

Themen sind zum Beispiel:

  • allgemeine Lebens-und Arbeitsbedingungen in der jeweiligen Zielregion
  • Stellensuche, Bewerbungsstrategie und -gestaltung
  • Aus- und Weiterbildung, Anerkennung von Berufs- und Studienabschlüssen
  • Rekrutierung und Einstellung von Personal aus dem grenznahen Ausland
  • Selbständigkeit und Existenzgründung
  • Fragen zur sozialen Sicherheit, Arbeits- und Tarifrecht, zu Familienleistungen, zur Einkommensbesteuerung in Luxemburg.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen gibt es bei der EURES-Beratung unter 0651/ 205-3003 oder per Mail an Trier.EURES@arbeitsagentur.de.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet