icon recherche
Finanzen

Luxemburger Rente steigt

Zum 1. Januar 2020 werden die Renten in Luxemburg angehoben.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 15/11/2019 | 4.567 Ansichten
comments3 commentaires

Die Rente in Luxemburg wird angehoben! Das gilt auch für Grenzgänger, die entsprechende Bezüge erhalten.

Die Renten werden zum 1. Januar 2020 in Luxemburg um 1,5 Prozent steigen.

Das hat der Minister für Soziale Sicherheit, Romain Schneider (LSAP), am Donnerstag im Ausschuss für Arbeit und Sozialversicherung bekannt gegeben.

Demnach ist die Steigerung im Haushaltsbudget des Ministeriums bereits berücksichtigt.

Anhebung kostet Staat 75 Milllionen Euro

Die Anhebung der Renten belastet den Staatshaushalt im kommenden Jahr mit rund 75 Millionen Euro.
Die staatlichen Ausgaben für den Pensionsfonds liegen insgesamt dann für 2020 bei 1,9 Milliarden Euro.

Entwurf berücksichtigt auch Index

Der Haushaltsentwurf für die soziale Sicherheit beinhaltet auch die mögliche Indextranche für Löhne.
Statec zufolge könnte die Indexerhöhung jeden Tag ausgelöst werden.
Dann könnten die Gehälter bereits im Dezember 2,5 Prozent ansteigen.


Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

jjmed
6 Kommentare
Vor 2 Wochen

Rente steigt um 1.5%
Gehalt steigt um 2.5%
Diskriminierung der Rentner oder staatliche ungerechte Behandlung? 

jjmed
6 Kommentare
Vor 1 Woche

Verstehe ich das richtig:
Gehälter der Arbeitenden könnten um 2.5% (Index) steigen,
die Renten jedoch nur um 1.5% (kein Index für Renten)?
(Beim Index wird immer nur vom "Gehalt" gersprochen,nicht aber von "Rente").
Sollte dies der Fall sein, so werden Rentner als 2. Klasse behandelt.