icon recherche
Finanzen

Welche Preise sind gesunken in Luxemburg?

Die Schlussverkäufe des Monats Juli haben die Preise von mehreren Produkten in Luxemburg sinken lassen. Trotz allem sind die Preise für Pauschalreisen mit dem Flugzeug gestiegen, genauso wie die Preise für Benzin oder für Bier.

Veröffentlicht par KaptanListe die 12/08/2015 | 1.726 Ansichten

Der letzte Bericht des Statistikamts Statec über die Verbraucherpreise im Monat Juli im Großherzogtum zeigt, dass der Verbraucherpreisindex um 1,1% im Vergleich zum Monat Juni zurückgeht.

Trotz allem, wenn man die Schwankungen aufgrund der Schlussverkäufe neutralisiert und die Öl-Produkte herausnimmt, steigen die Preise der anderen Produkte und Dienstleistungen um 0,1% an.

Dank der Schlussverkäufe sind die Preise für „Kleidungsartikel und Schuhe“ um 14,6% und die für Einrichtungsgegenstände um 5,1% gesunken. Sie dürften jedoch ab dem nächsten Monat wieder auf das Niveau vor den Schlussverkäufen steigen.

Die Preise für Ölprodukte sind im Juli (im Vergleich zu Juni) um 2% gesunken. An der Tankstelle bedeutet dies einen Rückgang des Dieselpreises von 2,3%, während der Benzinpreis um 0,6% angestiegen ist.

Die Preise für Pauschalreisen mit dem Flugzeug sind, was sie betrifft, um 3,9% gestiegen, genauso wie die Mietpreise für Wohnungen (um 0,2%), die Abwasseraufbereitung (um 2,9%) oder auch Müllgebühren für Hausmüll (um 1,1%).

Die Kerninflation erreicht +1,6% im Juli und die jährliche Inflationsrate liegt bei +0,6%.

Sinkende und steigende Preise


Quelle : Statec

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet