icon recherche
Gesellschaft

Cattenom muss nachgerüstet werden

Vielen Menschen in der Region ist klar: Cattenom ist eine tickende Zeitbombe. Zu häufig kommt es in dem Atomkraftwerk zu Vorfällen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 21/07/2013 | 1.071 Ansichten

Die saarländische Umweltministerin Anke Rehlinger  (SPD) hat erneut betont, dass das Atomkraftwerk Cattenom unweit der Grenzen zu Deutschland und Luxemburg dringend nachgerüstet werden müsse.
Dafür habe sie einen Termin mit der französischen Atomaufsichtsbehörde ASN vereinbart.
Rehlinger will erreichen, dass die Fristen zur Verbesserung der Sicherheit im Rahmen von Stresstests deutlich verringert werden.
Aber auch eine Abschaltung des Pannenmeilers will sie thematisieren.
Neben dem Saarland fordern auch Luxemburg und Rheinland-Pfalz die Stilllegung des AKW, in dem es immer wieder zu Zwischen- und Störfällen gekommen war.
Seit Inbetriebnahme des Atomkraftwerkes im Jahr 1986gab es mehr als 750 solcher Vorfälle.

Der Betreiber des AKW in Cattenom, EDF, hatte kürzlich angekündigt, das Kraftwerk mindestens bis zum Jahr 2045 am Netz lassen zu wollen.
Dafür wolle man zwischen 2016 und 2022 vier Milliarden in den Standort investieren

Eine Diskussion im Forum zu Thema Cattenom gibt es hier.

  
 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet