icon recherche
Gesellschaft

Cattenom: Verlängerung der Laufzeit möglich

Könnte der Pannenmeiler Cattenom nuns sogar noch länger als geplant am Netz bleiben, statt ihn schnellstmöglich abzuschalten?

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/01/2013 | 1.219 Ansichten

Das AKW Cattenom im französischen Lothringen wird wahrscheinlich bis zum Jahr 2045 am Netz bleiben.

Das machte Guy Catri, der neue Direktor des Atomkraftwerks, im Rahmen eines Interviews mit der Saarbrücker Zeitung deutlich.
„Cattenom ist absolut sicher und entspricht allen internationalen Kriterien“, so Catri, der dem Bericht zufolge technisch gesehen mit einer Laufzeit von insgesamt 60 Jahren ab Inbetriebnahme der Kraftwerkszentrale rechnet.
Ob es auch politisch gewollt sei, sei Sache der französischen Regierung.

Der Betreiber wolle aber zwischen 2016 und 2022 vier Milliarden in das AKW investieren, welches is den EU-Stresstests schlechte Noten erhalten hatte.

39 Zwischenfälle wareb der SZ zufolge allein für das Jahr 2012 registriert worden, davon eine Abschaltung der Kategorie zwei der Störfall-Skala, wobei es sich um einen Störfall mit begrenztem Ausfall der Sicherheitsvorkehrungen handelt.
Erst am vergangenen Freitag hatte die Atomkraftzentrale von Cattenom die Öffentlichkeit über den ersten Zwischenfall des Jahres 2013 unterrichtet.
Diesmal war die Steuereinrichtung der Brennstäbe betroffen.
Im saarländischen Umweltministerium spricht man dem Artikel zufolge von insgesamt 700 Pannen in den letzten Jahren.

Im Forum auf diegrenzgaenger.lu gibt es bereits eine Diskussion mit enormer Resonanz.
Zum Thread geht es hier entlang.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet