icon recherche
Gesellschaft

Luxemburg feiert

Dieses Wochenende gibt es in Luxemburg gleich mehrere Gründe zum Feiern.

Veröffentlicht par KaptanListe die 20/06/2013 | 1.801 Ansichten

Der Veranstaltungsmarathon beginnt am Freitag mit der Auftaktveranstaltung des „summer in the city“ Projekts. Um 21.00 Uhr tritt das Orchestre Philharmonique du Luxembourg mit einem Klassikrock Konzert unter dem Motto:

„ Knuedler goes Classic“ unter der Leitung von Gast Waltzing auf.

Samstag, 16 Uhr werden die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag traditionell mit der Wachablösung vor dem großherzoglichen Palast eingeleitet.

Dieses Jahr wird gleichzeitig mit dem Nationalfeiertag der 1050 . Jahrestag der Stadt Luxemburg gefeiert. Ganztägig sorgen verschiedene Musikgruppen auf den offiziellen Bühnen für Unterhaltung. Mit einem historischen Umzug ab 22 Uhr wird die Stadtgeschichte vom Mittelalter, der Festungsstadt über das 19. Und 20. Jahrhundert, Europa und der Rosenstadt dargestellt.

Im Anschluss daran startet der historische Fackelzug. Krönender Abschluss dieses Festtages bildet das Feuerwerk gegen 23.30 Uhr.

Während der Sonntag früher ausschließlich dem offiziellen Part mit dem Te Deum in der Kathedrale, den 101 Kanonenschüssen und der Militärparade gewidmet war, wird in diesem Jahr erstmalig das Unterhaltungsprogramm auch am Sonntag fortgesetzt. Es wird ein kostenloser Shuttlebus zwischen der Place de la Constitution und dem Stadtpark eingesetzt, wo sich zum „d`Kinnekswiss spillt“ Groß und Klein zum Spielfest trifft.

Alternativen hierzu gibt es ab 15 Uhr auf dem Place d‘Armes, dort bittet Olio Galanti zum Tanztee sowie der „Amicale Garnisounsmusek“ , die im Anschluss aufspielt. und auf dem Knuedler der Auftritt des „National Youth Wind Orchestra“.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet