icon recherche
Gesellschaft

Schnick-Schnack für den PC

Die Erfinder von sogenannten “USB-Gadgets” lassen sich immer neue Spielereien einfallen, die man an den USB-Port eines Computers anschließen kann. Mal mehr, mal weniger sinnvoll. Aber in der Regel immer lustig – und ein prima Geschenk. Mit Fotogaleri

Veröffentlicht par KaptanListe die 08/10/2009 | 5.955 Ansichten

{lightboxGENERAL}{lightboxInit id=15}

Schnick-Schnack für den PC

Jeder PC oder Laptop ist inzwischen mit mehreren USB-Anschlüssen ausgestattet. Früher, da wurden ja nur Gerätschaften angeschlossen, die man für einen reibungslosen Ablauf der Arbeit mit dem Computer so brauchte – wie zum Beispiel eine Maus, den Drucker, eine externe Festplatte oder eben einen USB-Speicherstick.
Es war also nur eine Frage der Zeit, bis der USB-Anschluss als Stromquelle genutzt wird, um  Gegenstände zum Leben zu erwecken.

Wer wollte nicht schon immer einemal ein USB-Fondue, eine USB-Raketenabschussrampe, einen USB-Tassenwärmer, ein USB-Aquarium oder – für die mobile Outdoor-Netbook-Generation – einen USB-Mückenschutz haben?

{lightboxDisp id=15 url=./images/divers/Tagesthemen/usb_gadgets_galerie_start.jpg}

Zum Öffnen der Galerie bitte auf das Bild klicken

Als Weihnachtsgeschenk für die lieben Kollegen

Zu den sehr praktischen USB-Gadgets gehört eindeutig der USB-Staubsauger. Damit können prima kleine Krümel aus der Tastatur gesaugt werden. Ein tolles Weihnachtsgeschenk für die Kollegen im Büro dürfte auch der USB-Tassenwärmer sein. Damit Kaffee oder Tee nicht so schnell kalt werden.
USB-Lichterketten in der Vorweihnachtszeit sind wahrscheinlich eher etwas für die Damen am Computer. Echte Männer ärgern ihre Kollegen lieber mit einem der Klassiker unter den USB-Gadgets: dem “USB Missile Launcher” oder “USB Rocket Launcher”. Das Gerät verschießt zwar keine echten Raketen – sondern nur solche aus Schaumstoffraketen – aber mit Hilfe einer Software kann man den USB-Raketenwerfer unscheinbar vom PC aus steuern – und einen Büro-Kollegen ins Visir nehmen. Als Feuerknopf dient die PC-Maus – begleitet von Flug- und Explosionsgeräuschen können die Raketen einige Meter zum nächsten Schreibtisch überbrücken.

Neben den Funktionen werden die erfinder neuer USB Gadgets auch bei der Namensgebung immer kreativer. Ein neuer Trend ist der Mückenschutz 2.0. Der “USB Ultrasonic Sonic Mosquito Pest Repeller” hält Ungeziefer fern.
Eine völlig neue Art der Ungeziefer-Abwehr bietet der “USB Ultrasonic Sonic Mosquito Pest Repeller”. Der USB-Dongle für den Anschluss am Rechner soll Mücken über Schallwellen vertreiben.
Schon lange auf dem Markt sind Minikühlschränke, die man mit Strom aus dem USB-Port versorgen kann. Neu auf dem Markt ist hingegen “Beanzawave” – die wohl kleinste Mikrowelle der Welt.

Die Hersteller der USB-Gadgets übertreffen sich ständig mit neuen Erfindungen. Viele Produkte kann man einfach im Internet bestellen. Zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk für den Kollegen am Schreibtisch gegenüber.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet