icon recherche
Gesellschaft

Schon wieder: Panne in Cattenom

Was muss passieren, damit Betreiber EDF zur Stilllegung des Atommeilers Cattenom gezwungen wird?

Veröffentlicht par KaptanListe die 05/05/2017 | 2.212 Ansichten

Im französischen Atomkraftwerk Cattenom hat es erneut eine Panne gegeben.

Das meldet der SWR und bezieht sich dabei auf einen Bericht des saarländischen Umweltministers Jost.
Darin hat der Politiker mitgeteilt, der Vorfall habe sich im zweiten Reaktorblock des Atomkraftwerks ereignet.
Bereits Ende April hatte ein Team dort einen Fehler im Schmiersystem einer Pumpe entdeckt.

Im Detail handelt es sich dabei um das Noteinspeisesystem für Borwasser in den Primärkreislauf.
Das zusätzlich vorhandene System dient zur Kühlung des Reaktors bei einem Unfall. Jost betonte, der Vorfall sei für ihn ein weiterer Beweis für die notwendige sofortige Abschaltung Cattenoms.

„Die Pannen und Zwischenfälle, darunter auch bereits zwei Brände in diesem Jahr, wiederholen sich leider in regelmäßigen Abständen.
So lange der Meiler weiter Strom produziert, werden sich die Menschen in der Großregion nicht sicher fühlen können. Vor diesem Hintergrund wiederhole und bekräftige ich die Forderung nach einer vorzeitigen Abschaltung des Atomkraftwerkes“, so Jost. Dafür wolle er sich hier und im Nachbarland auch weiter einsetzen.

Frankreich-Wahl spielt eine Rolle

Minister Jost hofft darauf, dass mit den Wahlen in Frankreich die energiepolitischen Karten neu gemischt werden – auch mit Blick auf Cattenom.
Jost: „Der Glaube an die Atomkraft ist in Frankreich zwar ungebrochen.
Doch immerhin gibt es bereits die Ankündigung der jetzigen Umweltministerin, den Pannen-Meiler Fessenheim bis Ende 2018 dicht zu machen.
Das wäre ein Anfang, die Stilllegung von Cattenom müsste konsequenterweise folgen.“   
 
Zur Diskussion über Cattenom im Forum geht es hier entlang.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet