icon recherche
Gesellschaft

Trauer um Großherzog Jean

Früheres Staatsoberhaupt von Luxemburg ist friedlich im Kreis seiner Familie gestorben.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 23/04/2019 | 1.626 Ansichten

Großherzog Jean ist im Kreise seiner Familie gesorben. ©Cour grand-ducale / Vic Fischbach

“Mit großer Trauer berichte ich Ihnen vom Tod meines geliebten Vaters, Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Jean, der in Frieden und umgeben von der Liebe seiner Familie gestorben ist”, steht in der Mitteilung des großherzoglichen Hofs.

Der Altgroßherzog wurde 98 Jahre alt.
Er war Mitte April mit einer akuten Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nachdem sich sein Zustand vorerst gebessert hatte, ließ der Hof bereits am Wochenende verlauten, Jeans Zustand habe sich deutlich verschlechtert.

Regent bis zum Jahr 2000

Jean war der fünfte Herrscher der Luxemburger Dynastie auf dem Thron des Großherzogtums und regierte das Land von 1964 bis 2000.
Jean von Luxemburg, Herzog von Nassau, Prinz von Bourbon-Parma, wurde am 5. Januar 1921 auf Schloss Berg in Luxemburg geboren.
Er war der älteste Sohn von Großherzogin Charlotte und Prinz Felix von Bourbon-Parma. Sein Taufpate war Papst Benedikt XV.

Zuletzt öffentlich aufgetreten war Jean Ende März anlässlich einer von seiner Schwiegertochter Maria Teresa organisierten Veranstaltung zu sexueller Gewalt in Konfliktgebieten.

Juncker trauert via Twitter

Der frühere luxemburgische Regierungschef und heutige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker betrauert den Tod von Alt-Großherzog Jean über Twitter: “Sein Hinscheiden ist ein großer Verlust für das Großherzogtum und für Europa.”

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet