icon recherche
Gesellschaft

Trier mit großem Programm für Deutschland Tour

Trier ist in dieser Woche Gastgeber des hochkarätigen Radrennens Deutschland Tour.

Veröffentlicht par KaptanListe die 22/08/2018 | 791 Ansichten

Bei der Deutschland Tour in Trier am 24. und 25. August können Radbegeisterte nicht nur ein hochkarätiges Profi-Rennen live vor Ort verfolgen – es gibt zahlreiche Aktionen rund ums Rad, die zum Mitmachen oder zum gemütlichen Zusammensein einladen.

Mitmachen ist vor allem am Freitag, 24. August, angesagt: Neben einer großen Rad-Expo mit Info- und Firmenständen wird es auch eine „mini tour“ sowie ein Laufrad-Rennen für kleine Radfahrer geben. Und auch die größeren Radbegeisterten sind gefragt: Jeder, der Lust hat teilzunehmen, kann sich auf eine inklusive Ride-Tour vom Viehmarkt durch die Innenstadt begeben und beim Rundendrehen Spenden für den guten Zweck sammeln.
Hier wird nicht nur ein Zeichen für das Radfahren in der Stadt gesetzt, sondern gleichzeitig auch für Inklusion – unterstützt von Special Olympics Rheinland-Pfalz, der Lebenshilfe Trier und Lotto Rheinland-Pfalz.

Vor der eindrucksvollen Kulisse der Porta Nigra geht es dann am Samstag, 25. August, weiter.
Ab 10 Uhr kommen die Profis hier zusammen und schreiben sich auf der Bühne für das Rennen ein. Hier kann man die Profis, die sich vor Rennstart vor ihren Bussen aufwärmen hautnah erleben und sicherlich auch das ein oder andere Autogramm abstauben. Startschuss des Rennens ist dann um 11.55 Uhr an der Porta – von wo aus es dann zunächst in eher „gemütlichem“ Tempo durch die Innenstadt geht, bevor der scharfe Start zur dritten Etappe auf der B51 in Höhe Pellinger Straße erfolgt.

Wem es an Arena und Porta zu hektisch ist, der kann die Tour an beiden Tagen auch ganz gemütlich auf dem Flying Grass Carpet auf dem Viemarkt genießen – bei Public Viewing, Radausleihe, Fotoausstellung und vielen weiteren Programmpunkten. Hier findet auch die After-Show-Party statt. Freitags können die Zuschauer bei Akustik-Konzerten von Lagerfeuer und Akku-Stikk den Abend gemütlich ausklingen lassen; samstags werden Nico Mono und Jochen Leuf & Band für Stimmung sorgen.

Topstars der Radszene am Start

Bei der Deutschland Tour stehen viele Profis am Start, die den Radsportfans von der Tour de France bekannt sind – allen Voran der diesjährige Tour-Sieger Gerait Thomas (GBR/Team Sky).
Weitere Topstars und Mitfavoriten auf den Gesamtsieg (Rotes Trikot) sind der Zweitplatzierte der diesjährigen Tour de France, Tom Dumoulin (NED/Team Sunweb), und der Tour-Zweite von 2016, Romain Bardet (FRA/AG2R-La Mondiale). Mit Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) und André Greipel (Lotto-Soudal) stehen die beiden herausragenden deutschen Sprintspezialisten der letzten Jahre am Start. Ihre schärfsten Konkurrenten beim Kampf um die Sprintwertung (Grünes Trikot) sind der diesjährige deutsche Meister Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) und Mark Cavendish (GBR/Dimension Data). Weitere bekannte deutsche Fahrer sind Maximilian Schachmann (Quickstep-Floors), Nils Politt und Rick Zabel (beide Katusha-Alpecin).

Zahlreiche Straßensperrungen

Achtung: Wer die Deutschland Tour in Trier an der Strecke live miterleben oder eines der vielen Events besuchen möchte, der fährt an diesen Tagen aufgrund der Straßensperrungen am besten nicht mit dem Auto, sondern ist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus unterwegs.
Am Messepark Trier wird am Freitag, 24. August, kostenloses Park and Ride angeboten.
Die Busse pendeln zwischen dem Messepark und der Arena/Haltestelle Nells Park. Busabfahrt des Park and Ride-Angebots ist alle 30 Minuten zwischen 12 und 14.30 Uhr vom Messepark bis zur Haltestelle Nells Park und zwischen 16.30 und 18 Uhr von der Haltestelle Nells Park zum Messepark. (Quelle: Stadt Trier)

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet