icon recherche
Gesellschaft

Wahl: Ergebnisse der Region Trier

Die Bundestagswahl ist vorbei - doch auch auf regionaler Ebene kam es zu wichtigen Entscheidungen - z.B. die des Landrates Trier-Saarburg.

Veröffentlicht par KaptanListe die 23/09/2013 | 1.719 Ansichten

Nicht nur im Bund, sondern auch in der Region Trier geht die CDU klar als Sieger aus der Bundestagswahl heraus.
Rund 10 Prozent konnten die Christdemokraten im Vergleich zu 2009 zulegen.
Direkt in den Bundestag haben die Wähler für die CDU Bernhard Kaster, Peter Bleser, Patrick Schnieder und Antje Lezius entschieden.
Aus den anderen Parteien kommen Katharina Barley (SPD), Katrin Werner (Linke) und Corinna Rüffer (Bündis 90/Die Grünen) in das Parlament.
Wie auch auf Bundesebene heißt in der Region Trier der große Verliere FDP -sie konnten 6 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen.

Auch die Landratswahl des Kreises Trier-Saarburg geht klar an die CDU.
Amtsinhaber Günther Schartz, der sich bekanntermaßen auch immer für die Belange der Grenzgänger einsetzt, wurde mit 60,6 Prozent der Stimmen für eine neue Amtszeit von 8 Jahren gewählt.Herausforderer Thomas Neises (SPD) kam auf 27,5 Prozent.
Die Ergebnisse der Verbands- und Ortsgemeinden im Detail gibt es hier.

Die gesamten Wahlergebnisse aus Rheinland-Pfalz können hier eingesehen werden.
 
Übrigens: Die Wahlbeteiligung für den Wahlkreis Trier lag bei 72,8 Prozent!
  

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet