logo site
icon recherche
Mobilität

Abos und Gebrauchte bei E-Bikes im Trend

Der Sommersteht vor der Tür und der Fahrrad-Markt wird knapp. Besonders E-Bikes sind gefragt und Gebrauchte werden immer mehr zur Option.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 03/05/2022 | 932 Ansichten

Der Siegeszug von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen: Zwei Millionen E-Bikes wurden im Jahr 2021 in Deutschland verkauft.
Laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) entspricht dies einer Verdoppelung des Volumens innerhalb von nur drei Jahren – trotz aller Materialengpässe und Lieferverzögerungen bei den Herstellern.
Der Gesamtmarkt von Fahrrädern und E-Bikes zusammen überstieg in Deutschland im Jahr 2021 die Schwelle von 6,5 Milliarden Euro. 2018 lag das Gesamtvolumen noch bei rund 3 Milliarden Euro (ZIV 2022).

Gerade wegen der ungebrochen hohen Nachfrage gerät der Nachschub an E-Zweirädern stellenweise ins Stocken, und vor allem das ansteigende Preisniveau lässt so manchen Anschaffungstraum platzen.
Neue Beschaffungsmodelle, die dem individuellen Mobilitätsbedürfnis entsprechen, rücken also immer mehr in den Blickpunkt.

Ein E-Bike im Abo

Für Unentschlossene können auch E-Bike-Abos verlockend sein.
Hier sollten aber die enthaltene Ausstattung, die Laufzeit und die Kündigungsbedingungen in den Blick genommen werden.
Einige Anbieter beschränken die Nutzung der Räder auf Deutschland, bei anderen kann das E-Bike im Abo europaweit genutzt werden.

„Wir stellen eine Steigerung im zweistelligen Prozentbereich bei der Nachfrage nach E-Bikes fest.
Allerdings steigen auch die Preise beim Einkauf von Rädern und Komponenten erheblich“, erläutert Carsten Greiner als Branchenexperte und CEO von Greenstorm Mobility, einem Kooperationspartner bei ADAC e-Ride.
„Verbraucher schauen sich deswegen nach Alternativen zum Neukauf um: Die Begriffe ‚E-Bike Abo‘ und ‚E-Bike gebraucht‘ werden immer häufiger im Internet gesucht.“

Über ADAC e-Ride sind E-Bikes online im Abonnement erhältlich.
Greenstorm Mobility bietet eine breite Palette von Top-E-Bikes aller Kategorien – egal ob Citybike, Trekkingrad oder Mountainbike mit variabler Laufzeit der Abos von sechs oder zwölf Monaten. „Trotz aller Kostensteigerungen im E-Bike-Markt bleibt der Monatspreis für das Abo auch in 2022 stabil“, versichert Carsten Greiner.

Alle Gebraucht-E-Bikes von Rebike Mobility sind bei Auslieferung generalüberholt und in einem neuwertigen Zustand.
Sie werden vor dem Verkauf durch erfahrene Fahrradmechaniker geprüft und die Verschleißteile werden ersetzt. Somit kann Rebike Mobility eine zweijährige Garantie auf Motor und Batterie, die empfindlichsten Teile eines Elektrofahrrads, anbieten. ADAC Mitglieder bekommen zusätzlich 100 Euro Rabatt auf den Kaufpreis.

Relevanter Artikel: Genug Betrug: So schützen Sie ihr Zweirad

Moderne Mobilität ist nachaltig

Überdies liegen sowohl das Abonnement als auch der Gebraucht-Kauf nicht nur unter dem Aspekt der Verfügbarkeit im Trend, sondern auch wegen der Nachhaltigkeit moderner Mobilität.
„Wir wollen den Lebenszyklus von E-Bikes unbedingt verlängern und so dazu beitragen, die Mobilität nachhaltiger zu gestalten, und unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten“, betont Thomas Bernik.

Der Markt für gebrauchte E-Bikes ist dabei enorm dynamisch. Immer mehr Bikes sind auf dem Markt – entsprechend hoch ist jetzt und in Zukunft das Angebot an Gebrauchten.

 

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet