icon recherche
Mobilität

Zusammenarbeit im Rahmen der Bauarbeiten für das neue Straßenbahnnetz

Luxtram, CLC und UCVL unterzeichnen Konvention

Veröffentlicht par KaptanListe die 27/11/2015 | 1.354 Ansichten

Die Tram kommt – mit riesigen Schritten schreiten die Bauarbeiten voran und nun haben Luxtram S.A., die Confédération Luxembourgeoise du Commerce (CLC) und die Union Commerciale de la Ville de Luxembourg (UCVL) eine Konvention über ihre Kooperation unterzeichnet.

Diese Konvention soll es allen ermöglichen während der Bauarbeiten auf Informationen zuzugreifen und das Projekt zu verfolgen. Die Konvention selber soll fortgeschrieben werden um weitere Geschäftsleute und auch Gebietskörperschaften, auf deren Gebiet die Tram fahren wird, aufzunehmen. Dies ermöglicht es, Probleme zu erkennen und effektiv zu lösen.

Baustellen werden entstehen und man wird es spüren, Daher wollen alle Beteiligten so eng wie möglich mit der Geschäftswelt zusammenarbeiten, und alle Informationen schnellstmöglich kommunizieren. Eine erste große Baustelle, der „Tramschapp“, ist bereits eröffnet, weiter geht es auf der „Rouder Bréck“ und dann weiter Richtung Ober- und Unterstadt.

Finanzielle Entschädigungen für etwaige Verluste während der Bauarbeiten soll es laut Infrastrukturminister François Bausch nicht geben. Die Käufer sollen durch Maßnahmen wie die gratis Busverbindungen an Samstagen oder jetzt zur Weihnachtzeit mit gratis parken im Parkhaus Schumann an Wochenenden trotz Baustellen in die Hauptstadt zum Einkaufen gelockt werden.

Ab dem 7. Dezember können die Bürger ein Tram Modell im Maßstab 1:1 vor dem Einkaufszentrum Auchan in Kirchberg bestaunen.

Ferner veranstaltet Luxtram mit der Unterstützung des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen (MDDI) und der Stadt Luxemburg am heutigen Freitag eine Konferenz mit Vertretern der Händlervereinigung aus der spanischen Stadt Saragossa. Sie werden den luxemburgischen Geschäftsleuten von ihren Erfahrungen während der Bauarbeiten der Tramstrecke berichten, die 2011 in Betrieb genommen wurde.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet