icon recherche
Politik

Keine Besserung auf Luxemburgs Arbeitsmarkt

Zwar gibt es in Luxemburg saisonbedingt mehr Beschäftigte - auch Grenzgänger - aber insgesamt gibt es auf dem Arbeitsmarkt keine positive Entwicklung.

Veröffentlicht par KaptanListe die 24/04/2013 | 842 Ansichten

Das Konjunkturkommitee hat die Arbeitslosenzahlen des zurückliegenden Monats veröffentlicht – mit besorgniserregender Tendenz.

Demnach ist die Zahl der Männer und Frauen im Großherzogtum ohne Job im März 2013 auf nun 6,6 Prozent gestiegen.
Im Februar lag die Quote noch bei 6,5 Prozent.
Für sich spricht dabei besonders auch der Vergleich zum Vorjahresmonat.
Im März 2012 hatte die Quote bei 5,9 Prozent gelegen.
Damit waren März waren 17.031 Personen bei der Adem als arbeitssuchend gemeldet, saisonbereinigt lag die Zahl bei 16.572.

Auch die Aussichten auf eine neue Anstellung trüben sich, denn im März waren hunderte offene Arbeitsplätze weniger bei der ADEM gemeldet, als noch im Februar.

Beschäftigtenzahlen saisonbedingt leicht gestiegen

Den Arbeitslosen Zahlen gegenüber stehen die Beschäftigungszahlen.
Demnach waren im März in Luxemburg 359.938 Personen beschäftigt, davon 157.767 Grenzgänger.
Damit ist die Beschäftigung leicht gegenüber dem Vormonat Februar gestiegen (358.882  Beschäftigte, davon 157.304 Grenzgänger).
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet