icon recherche
Politik

KfW muss Ex-Vorstand fast eine Million Euro zahlen

Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) muss ihrem gekündigten Vorstand Peter Fleischer fast eine Million Euro zahlen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/07/2009 | 912 Ansichten

KfW muss Ex-Vorstand fast eine Million Euro zahlen

Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, entschied das Landgericht Frankfurt am Main, dass dem früheren Manager rückwirkend seit seiner Entlassung im September vergangenen Jahres 332.966,98 Euro plus Zinsen zustehen. Außerdem müsse die KfW ihrem Ex-Vorstand von Mai 2009 bis September 2010 monatlich 27.438,14 Euro Gehalt weiter zahlen. Dazu kommt dem Bericht zufolge noch eine Bonuszahlung von 140.930 Euro, die im Mai 2010 fällig sei. Der Banker war im vergangenen Jahr wegen der Fehlüberweisung von 320 Millionen Euro an die insolvente US-Bank Lehman Brothers entlassen worden und hatte dagegen geklagt. Es handelte sich um einen so genannten Urkundenprozess. Die KfW kann dem Bericht zufolge ihre Rechte nun in einem Nachverfahren durchsetzen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Luxingo
6 Kommentare
Vor 11 Jahren

Das ist ja wohl echt der Knaller... Für mich aber SOWAS von völlig unverständlich. Solche Leute gehören für mich hinter Gitter aber doch nicht noch belohnt?!