icon recherche
Politik

Überraschungen beim Lohnvergleich in Europa

Deutschland steht europaweit an fünfter Stelle in Sachen Verdienstniveau. Überraschenderweise ist Luxemburg nicht auf dem ersten Rang zu finden.

Veröffentlicht par KaptanListe die 26/04/2011 | 3.566 Ansichten

Das Verdienstniveau auf dem deutschen Arbeitsmarkt hat im Jahr 2008 im europäischen Vergleich auf dem fünften Platz gelegen.

Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Deutschland folgt damit nach Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich. Die Erwerbslosenquote war 2010 im europäischen Vergleich niedrig – hier lag Deutschland nach Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, Zypern und Malta auf Platz sechs.

Am 1. Mai laufen in Deutschland nach sieben Jahren die Übergangsbestimmungen zur Beschränkung der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit gegenüber acht Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) aus. Ab dann haben auch die Staatsbürger Estlands, Lettlands, Litauens, Polens, der Slowakei, Sloweniens, der Tschechischen Republik und Ungarns freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.
  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet