icon recherche
stock

Grenzgänger im öffentlichen Dienst

In Zukunft sollen öffentliche Staatsämter in Luxemburg auch für andere europäische Nationalitäten zugänglich werden, falls die Regierung am Freitag ihre Zustimmung dazu gibt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 26/10/2009 | 312 Ansichten

Grenzgänger im öffentlichen Dienst


Die Regierung Luxemburgs hat am vergangenen Freitag unter der Leitung von Premierminister Jean-Claude Juncker über die mögliche Öffnung des öffentliches Dienstes an Nicht-Luxemburger der Europäischen Union diskutiert.

Die Diskussionen drehte sich vor allem um die Freigabe von Anstellungen im öffentlichen Dienst sowie in der Staatsverwaltung für Nicht-Luxemburger.

Im Laufe der Regierungssitzung wurde des weiteren entschieden, dass einige ausgewählte Jobs ausschließlich für luxemburgische Staatsangehörige zugängig bleiben. Dazu gehören zum Beispiel Anstellungen in der Regierungsverwaltung, in Steuerämtern, in der Diplomatie, der Armee sowie bei der Polizei. Die meisten  der Jobs, die einen behördlichen Gebrauch beinhalten, bleiben weiterhin nur Luxemburger Staatsangehörigen vorbehalten. 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet